Tablet für den Gesundheitsbereich

Zwei robuste Tablets für Außeneinsatz und Klinik

Seite: 2/2

Das RX10H

Das RX10H-Tablet mit Windows 10 für den Gesundheitsbereich soll Ärzten, Pflegern und medizinischen Assistenten den schnellen Zugang zu Patientenhistorien und Testergebnissen sowie die zuverlässige Überwachung des Behandlungsverlaufs erleichtern.

Dabei können mittels der 1D/2D-Barcode-Scanfunktion Armbänder am Handgelenk der Patienten oder anderweitige elektronische Patientenakten ausgelesen werden.

Auch im Rettungsdienst soll das Tablet Verwendung finden: Symptome von Patienten sollen mit dem RX10H im Fall einer Notversorgung auch an abgelegenen Orten besser beurteilt und überwacht werden können. Mit der integrierten 4G-Netzwerktechnologie können Sanitäter schon beim Transport der Patienten die Ärzte in der Klinik mit Informationen versorgen.

Das Getac RX10H ist gemäß dem medizinischen Standard EN/IEC 60601-1 zertifiziert und enthält eine antimikrobielle Oberfläche zur einfachen Reinigung und Desinfektion. Das Gerät bietet einen hohen Sicherheitsstandard für den Schutz von Patientenakten.

Die mehrstufige Benutzerauthentifizierung beinhaltet Passwort, RFID-Leser, Fingerabdruckscanner sowie Chipkarten-Leser. Zusätzlich erhöhen TPM 2.0 die Sicherheit vertraulicher Daten.

Das Getac RX10H wiegt 1.200 Gramm bei einem 10,1-Zoll-Full-HD-Display mit kapazitivem Multi-Touch-Screen, der sich auch mit Handschuhen bedienen lässt. Auch dieses Getac-Tablet ist mit der LumiBond-2.0-Technologie ausgestattet. Es lässt sich in Temperaturbereichen von -21 bis +55 Grad Celsius betreiben. Es ist widerstandsfähig gegen Stürze aus bis zu 1,20 Metern Höhe sowie Stöße, Erschütterungen, Vibrationen, Staub und Flüssigkeiten.

Das RX10H ist ebenfalls nach den Militärstandards MIL-STD 810G und IP65 zertifiziert.

Das RX10H ist ab 1.919 Euro erhältlich.

(ID:43672133)