Zukunftskongress Zukunftsaufgaben für Staat und Verwaltung

Redakteur: Julia Mutzbauer

Der Zukunftskongress Staat & Verwaltung findet in diesem Jahr vom 13. bis 15. Dezember­ statt. Die Veranstaltung wird sich inhaltlich an den Zukunftsaufgaben für den Public Sector bis 2025 orientieren.

Firmen zum Thema

Das Programm des Zukunftskongresses orientiert sich inhaltlich an den Zukunftsaufgaben für den Public Sector bis 2025.
Das Programm des Zukunftskongresses orientiert sich inhaltlich an den Zukunftsaufgaben für den Public Sector bis 2025.
(© everythingpossible - stock.adobe.com)

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie wurde der ursprünglich geplante Termin der 8. Ausgabe des Zukunftskongresses in den Dezember 2021 verschoben. Die Aufgaben für Deutschland und seine Verwaltungen bis 2025, das Leitthema der Veranstaltung, basiert auf einer Analyse des Zukunfts­panels „Staat & Verwaltung“, das bundesweit alle Behörden zu Digitalisierung und Verwaltungs­modernisierung befragt, sowie auf weiteren aktuellen Publikationen zum Thema.

Programm

Für den ersten Kongresstag haben die Veranstalter folgende Punkte auf die Agenda gesetzt:

  • „Neue Verwaltung“: Personalentwicklung und Fortbildungskonzepte. Mit Veränderungen in Führung und Mindset beginnen.
  • „Neue Verwaltung“: Personalentwicklung und Fortbildungskonzepte: Digitale Souveränität erlangen.
  • Cloud-Werkstatt
  • VITAKO-Kommunalforum: Digitalisierung, Automatisierung, Konsolidierung – quo vadis kommunale IT?
  • Zukunftskongress CIO-Dialog – Harmonisierung der Strategien in Bund, Ländern und Kommunen & Beschleunigung der operativen Umsetzung.

Der zweite Tag widmet sich der Umsetzung des OZG in Bund, Ländern und Kommunen. Auch das Thema digitale Souveränität kommt zur Sprache. Am letzten Veranstaltungstag geht es um die Fragen: Welche Wirkung hat die neue IT-Sicherheitsverordnung für die öffentlichen Leistungen? GovTech und Öffentliche Beschaffung: Wie kommen Innovationen schneller ins System?

Ausblick

Laut Veranstalter findet der nächste Zukunftskongress wieder wie gewohnt im Frühsommer statt – vom 20. bis 22. Juni 2022.

(ID:47686093)