Probleme beim Einsatz von HighTech-Servern

Zehn Tipps zur Lösung von Kühlproblemen

Bereitgestellt von: SCHNEIDER ELECTRIC GMBH / Peter Hannaford

Hier finden Sie zehn Tipps zur Lösung von Kühlproblemen beim Einsatz von HighTech-Servern.

Die Anforderung, viele Hightech-Server (Server mit hoher Leistungsdichte wie z. B. 1-HE-Server oder Blade-Server) zusammen in einem Rack einzusetzen, stellt für die Verantwortlichen in den Datencentern eine große Herausforderung dar.

Derzeit werden Server entwickelt, die eine Kühlleistung von bis zu 20 kW erfordern, wenn diese in einem Rack installiert werden.

Da die meisten Datencenter für eine Kühlung von durchschnittlich 2 kW pro Rack ausgelegt sind, sind hier innovative Kühllösungen gefordert. Hier wird ein 10-Punkte-Plan vorgelegt, wie die Kühlwirkung, die Kühlkapazität und die Leistungsfähigkeit bestehender Datencenter erhöht werden kann.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 22.09.08 | SCHNEIDER ELECTRIC GMBH / Peter Hannaford

Anbieter des Whitepapers

SCHNEIDER ELECTRIC GMBH

Gothaer Str. 29
40880 Ratingen
Deutschland