News Zehn Millionen Ausweiskarten für den Jemen

Redakteur: Gerald Viola

Gemalto hat vom Innenministerium des Jemen den Auftrag zur Lieferung elektronischer Ausweise erhalten, die bereits bei den kommenden Parlamentswahlen eingesetzt werden sollen. Das

Firma zum Thema

Gemalto hat vom Innenministerium des Jemen den Auftrag zur Lieferung elektronischer Ausweise erhalten, die bereits bei den kommenden Parlamentswahlen eingesetzt werden sollen. Das Projekt umfasst den Meldeprozess, die Schaffung eines sicheren nationalen Registers für biometrische Daten, Wartungsarbeiten, Schulung und die Lieferung von zehn Millionen Smart-Card-Ausweisen. Die Ausweise werden in der ersten Jahreshälfte 2008 ausgegeben, das Projekt soll 2009 abgeschlossen werden.Die kreditkartengroße Ausweiskarte wird offizieller Personalausweis aller jemenitischen Staatsbürger ab dem Alter von 16 Jahren. Auf dem Ausweis werden Personenangaben wie Name, Anschrift, digitales Foto und Fingerabdruck gespeichert sein. Zukünftig könnte dieser Personalausweis auch eGovernment-Dienste integrieren, deren Einsatz die jemenitische Regierung beabsichtigt. Das neue Ausweisdokument ist so konzipiert, dass es mit den eGovernment-Standards der Nachbarstaaten des Golf-Kooperationsrates (GCC) kompatibel ist.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2016719)