Xmodem | X-Modem

Redakteur: Administrator

Xmodem ist ein Datenübertragungsprotokoll mit Fehlerkorrektur, welches 1978 von Ward Christensen entwickelt und zum Industriestandard wurde. Modems, die sich mittels Xmodem-Protocol

Anbieter zum Thema

Xmodem ist ein Datenübertragungsprotokoll mit Fehlerkorrektur, welches 1978 von Ward Christensen entwickelt und zum Industriestandard wurde. Modems, die sich mittels Xmodem-Protocol verständigen, senden Daten in 128-Byte-Blöcken. Wenn ein Block erfolgreich empfangen wurde, wird eine positive Quittung (ACK) zurückgegeben. Wenn ein Fehler erkannt wurde, wird eine negative Bestätigung (NAK) zurückgegeben und der Block erneut gesendet. Xmodem verwendet Prüfsummen zur Fehlererkennung.

Jetzt Newsletter abonnieren

Wöchentlich die wichtigsten Infos zur Digitalisierung der Verwaltung und Öffentlichen Sicherheit.

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:2020515)