Sicher und automatisiert[Gesponsert]

WORM-Archivierung leicht gemacht

Sichere und automatische Archivierung von Daten
Sichere und automatische Archivierung von Daten (© GRAU DATA)

Die IT im Healthcare-Umfeld unterliegt ­stetiger Anpassung an neue Technologien, Trends und gesetzliche Vorgaben.

Gerade deswegen sollten wichtige Prozesse wie die revisionssichere Archivierung von Daten automatisiert, sicher und ohne viel Aufwand ablaufen. Appliances, die sich nahtlos in das IT-Gefüge von Healthcare-Organisationen ein­fügen, können eine große Hilfe sein. Genau für diesen Bereich ­haben GRAU DATA und das OEM-Team von Dell EMC gemeinsam eine Appliance entwickelt: die Dell EMC WORM-Appliance.

Revisionssichere Archivierung universell einsetzbar

Die Archivierungs-Appliance bietet als Einstiegslösung, besonders für den Mittelstand, eine sichere, automatisierte und revisionssichere WORM-Langzeitarchivierung von sensiblen und schützens­werten Daten nach aktuellen Compliance-Richtlinien – unter anderem zertifiziert von KPMG z.B. nach GoBD, SEC, BAO, GeBÜV etc. Bei der ­Speicherung, beispielsweise aus ­einem PACS-, DMS- oder Email-System, werden die Daten auf den Appliances automatisch mit einem WORM-Schutz versehen und können danach gelesen, jedoch nicht mehr verändert werden. Optional lassen sich die WORM-Datenspeicher auf ein Zweitsystem replizieren, um zusätzlich Compliance-Richtlinien einzuhalten. Die auf Microsoft® Windows® basierenden Systeme sind jederzeit und unkompliziert skalierbar.

Die WORM Appliance ist mit dem SnapLock-Interface von NetApp kompatibel, sodass eine einfache Migration unter Compliance-­Bedingungen jederzeit möglich ist. Im Zusammenspiel mit anderen Anwendungen im Healthcare-­Umfeld zeigt die Appliance ihren Universalcharakter: Das WORM-Archiv verfügt über Schnittstellen, die unabhängig von anderen Anwendungen funktionieren. Damit ist gewährleistet, dass bei der Änderung einer Kernapplikation, beispielsweise der Patientenverwaltungssoftware, kein Wechsel der Archiv-Lösung nötig ist.

Automatisierung spart Zeit und Geld

IT-Verantwortliche müssen nicht nur die Datenarchive organisieren, sondern auch für die planmäßige Datenvernichtung sorgen. In der Vergangenheit wurden große Mengen an Daten auf Tapes, CD-ROMs oder DVDs nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht manuell und aufwändig gelöscht oder ­vernichtet.

Ein modernes WORM-Archiv­system ermöglicht eine voll-automatisierte und selbstständige ­Datenvernichtung. Je nach Konfiguration können einzelne Datensätze oder ganze Daten-Pools nach einer festgelegten Zeitspanne – beispielsweise nach 1, 3, 10, 15 oder 30 Jahren – automatisch oder wahlweise manuell unwiderruflich gelöscht werden.

DMEA

Auf der DMEA präsentieren Dell EMC und GRAU DATA die WORM-Appliance auf dem Dell EMC Stand in Halle 3.2, Stand B106.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45817408 / Management/Finanzen)