Gesundheitswesen 2030

Wie sieht die Medizin der Zukunft aus?

| Autor: Susanne Ehneß

Digital Health für Patienten, Ärzte und Verwaltungen
Digital Health für Patienten, Ärzte und Verwaltungen (© HQUALITY - stock.adobe.com)

Die nächsten Jahre werden spannend. Künstliche Intelligenz, Robotik und Big Data transformieren die Art und Weise, wie wir Medizin und Technologie, Krankheit und Gesundheit betrachten. Auch Prozesse, Diagnosen und Therapiemethoden werden durch technologische Innovationen beeinflusst.

Das Gesundheitswesen steht vor enormen Herausforderungen. Die Weltbevölkerung wächst immer weiter, die Altersstruktur verschiebt sich, und die Wissenschaft sucht unaufhörlich nach Möglichkeiten, schwere Krankheiten zu heilen und die Pflege zu optimieren. Digitalisierung, KI, Big Data und Deep Learning sind schon heute aus dem medizinischen Alltag kaum mehr wegzudenken, können aber noch viel mehr. Wie wird das Gesundheitswesen im Jahr 2030 aussehen?

In der Bilderstrecke werden Status quo, Probleme, Trends und Vorbilder erläutert:

Quelle: „Gesundheitswesen 2030“

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45712950 / Infrastruktur/Kommunikation)