Ransomware

Wie sich Firmen und Behörden vor IT-Angriffen durch Erpresser-Software schützen können

| Autor / Redakteur: Matthias Kess* / Susanne Ehneß

Gestaffelte Schutzmechanismen

In Anbetracht der sich aktuell häufenden Angriffe durch Ransomware weist befine Solutions darauf hin, dass Cryptshare Unternehmen, Behörden und anderen Einrichtungen helfen kann, sich vor derartigen Angriffen zu schützen, ohne dabei die elektronische Kommunikation einzuschränken. Folgende Funktionen der Software tragen konkret zum Schutz vor Ransomware bei:

Virenprüfung: eMails und besonders Anhänge werden zentral auf Viren geprüft, bevor sie dem Empfänger bereitgestellt werden. Hierbei arbeitet Cryptshare mit herkömmlichen Virenscannern. Doch auch im Fall von Bedrohungen, denen aktuelle Virenscanner im Einzelfall (noch) nichts entgegenzusetzen haben, lässt sich das Risiko durch die weiteren Sicherheitsfunktionen von Cryptshare deutlich minimieren.

Verifizierung des Absenders: Jeder Absender muss seine eMailadresse einmalig zur Nutzung verifizieren. Dies dauert nur einige Sekunden und trägt dazu bei, dass Spammer, Bot-Netzwerke und sonstige Kriminelle keine Möglichkeit haben, über gefälschte eMailadressen Schadsoftware zu versenden.

Nachverfolgbarkeit: Cryptshare kann so eingestellt werden, dass zwischen Absender und Empfänger ein Einmalpasswort für den Transfer ausgetauscht werden muss. Somit muss der Absender mit dem Empfänger in persönlichem Kontakt stehen, was nur noch die Möglichkeit für eine gezielte und persönliche Attacke durch einen dem Empfänger bekannten Absender ermöglicht. Zusätzlich wird die IP-Adresse des Absenders bei Kommunikation über Cryptshare protokolliert, sodass im Zweifelsfall die Herkunft nachverfolgt und Strafverfolgungsmaßnehmen erleichtert werden können.

* Matthias Kess, Technischer Leiter bei der befine Solutions AG

Inhalt des Artikels:

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43917761 / System & Services)