Geoinformation und Sensormonitoring (IoT)

Wie man den Überblick in der Welt der agilen Sensoren behält

Bereitgestellt von: Fujitsu

Geoinformation und Sensormonitoring (IoT)

Wie man den Überblick in der Welt der agilen Sensoren behält

Raumbezug und Sensoren sind ein strategisches Werkzeug zur Unterstützung von Verwaltungsprozessen. Unter anderem ermöglicht ein übergreifendes Ecosystem das Überwachen und Auswerten von Sensoren, sowie automatisierte Handlungen.

Mit aktiviertem Kontrollhaken und Klick auf den untenstehenden Anmeldebutton willige ich ein, dass meine Daten an den hier genannten Anbieter übermittelt werden.
Mit aktiviertem Kontrollhaken und Klick auf den untenstehenden Anmeldebutton willige ich ein, dass meine Daten an den hier genannten Anbieter übermittelt werden.

Das Internet der Dinge (IoT) beschert uns praktisch stündlich neue Sensoren und damit neue Daten. Zusätzlich erweitern andere Sensoren, wie zum Beispiel Satelliten, den „Datenreichtum“ der Weltbevölkerung. Wie behält man aber bei dieser Vielzahl der Quellen und Daten den Überblick, unterscheidet zwischen wichtig und unwichtig, erkennt Trends oder stellt sicher, dass ankommende Daten auf deren Basis Entscheidungen getroffen werden, denen entsprechen die auch gesendet wurden? Diese zentralen Fragen sind besonders für Verwaltungsprozesse essenziell und stellen viele Mitarbeiter im öffentlich Sektor regelmäßig vor Probleme.


Lassen Sie sich von den Experten anhand von Beispielen aufzeigen, wie eine Fragestellung aus der Praxis in eine Lösung mündet, warum Automatisierung ein Schlüssel im Umgang mit Sensorwerten ist und wie zeitkritische Benachrichtigungen erfolgen. Die Nutzung moderner Methoden wie KI und Digital Twin helfen, die berühmte „Nadel im Heuhaufen“ zu entdecken, die für einen Verwaltungs-/ und Geschäftsprozess maßgeblich ist. 
Alle Fragestellungen wurden mit dem Smart Monitoring Ecosystem umgesetzt – agil, flexibel und einem „Ready2Use“ Software as a Service Ansatz. 


Ihre Referenten: 

                          
Johannes Schöniger                  Uwe Jasnoch 
Fujitsu                                              HxGN Safety & Infrastructure GmbH



 

Veranstalter des Webinars

Fujitsu

Mies-van-der-Rohe-Str. 8
80807 München
Deutschland

Telefon: +49 (0)89 620600

Hexagon Safety & Infrastructure GmbH

Reichenbachstr. 3
85737 Ismaning
Deutschland

Datum:
18.06.2020 10:00