Software as a Service im Wartungbereich

Wie man das Potenzial der Cloud im Asset-Management nutzt

Bereitgestellt von: IBM Deutschland GmbH

Software as a Service im Wartungbereich

Wie man das Potenzial der Cloud im Asset-Management nutzt

Software as a Service überzeugt mit planbaren Kosten, einfacher Implementierung und den vom Anbieter koordinierten Upgrades mittlerweile alle Branchen. Auch Wartungsverantwortliche lockt das Modell. Aber hier braucht es besondere Lösungen.

Mit Software as a Service (SaaS) können die zu erwartenden Kosteneinsparungen durch neue Ausgaben eingeschätzt werden, kleine und mittlere Unternehmen erhalten mehr Datenschutz als sie selbst erreichen könnten und für größere Unternehmen sind vor allem die einfachen Upgrade-Möglichkeiten interessant, durch die sie neue Features ohne zusätzliche Kosten nutzen können. Kann aber diese Methode auch bei einem intelligenten Anlagen-, Betriebs- und Instandhaltungsmanagement unterstützen?

Experte Thorsten Jürgens zeigt im Webinar am 16.03....:

  • wie Unternehmen bei der effizienten Verwaltung von technischen Anlagen, dem damit verbundenen Betrieb und bei der Abbildung von Geschäftsprozessen effektiv unterstützt werden können.
  • wie man die erforderliche Transparenz, Kontrolle und Automatisierung von Schlüsselinformationen erlangt, die ein Unternehmen benötigt, um im Bereich Asset-Management höhere Effizienz zu erreichen.
  • wie alle Klassen von Anlagentechnik auf einer einzigen Technologieplattform verwaltet werden - von traditionellen physischen Anlagenkomponenten bis zu neuen Smart Assets.
  • wie bewährte Prozesse für das Management von Anlagenlebenszyklus und Instandhaltungsaktivitäten vereinheitlicht werden.
  • wie man Einblicke in alle technischen Anlagen eines Unternehmens, deren Zustand und Arbeitsprozesse erlangt, um deren Planung und Steuerung zu verbessern.
  • wie man die Anlagen- und Wartungskosten in den Griff bekommt.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Veranstalter des Webinars

IBM Deutschland GmbH

IBM-Allee 1
71139 Ehningen
Deutschland

Telefon: +49 (0)7034 150
Telefax: +49 (0)7034 152734

Datum: