Migration von IT-Dienstleistungen

Wie kommt die Verwaltung in die Cloud?

| Autor: Ira Zahorsky

In fünf Stationen in die Cloud

  • Station 1: Bedarfsanalyse: Am Anfang einer jeden Migration in die Cloud muss eine Bedarfsanalyse erfolgen, das heißt, die Bestandsaufnahme und Identifikation von Funktionen, die ausgelagert werden können. Für neue Dienstleistungen ist es ebenso erforderlich, die notwendigen Bedarfe zu identifizieren und mit der IT-Strategie der Behörde abzustimmen. Im Rahmen der Bedarfsanalyse sollte die Zielsetzung, die Anforderungsdefinition, eine Marktanalyse sowie eine Kosten-/Nutzenanalyse zur Sprache kommen.
  • Station 2: Risikoanalyse: Eine Risikoanalyse setzt sich zusammen aus der: Identifikation potenzieller Gefährdungen und die Einschätzung ihrer Eintrittswahrscheinlichkeit sowie der potenziellen Schadenshöhe im Falle des Eintritts; Identifikation geeigneter Gegenmaßnahmen und ihres Aufwands beziehungsweise ihrer Kosten; Bewertung der Auswirkungen des Eintretens einer Gefährdung, sollten Gegenmaßnahmen erfolglos sein; Definition von Maßnahmen zu deren Steuerung von Restrisiken.
  • Station 3: Wahl eines Ausschreibungsverfahrens: In Abhängigkeit von der Komplexität und Detailliertheit der Leistungsbeschreibung besteht für die Behörde ein gewisser Spielraum bezüglich der Wahl des geeigneten Ausschreibungsverfahrens. Risiken möglichst sowohl auf Kunden- als auch auf Anbieterseite verstanden und Migrationsszenarien durch beide Seiten planbar gemacht werden.
  • Station 4: Auftragsvergabe: Damit der Auftraggeber (Behörde) eine Auswahl treffen kann, ist die eindeutige Beschreibung der Zuschlagskriterien notwendig. Im Rahmen von Cloud Computing sind neben Kostenaspekten insbesondere die Kriterien Erreichbarkeit, Verfügbarkeit und wohldefinierte Dienstgütevereinbarung von Bedeutung.
  • Station 5: Migration: Welche technischen Systeme werden auf einen Betrieb aus der Cloud umgestellt? Welche Systeme innerhalb der eigenen Infrastruktur sind betroffen? Welche organisatorischen Änderungen werden durch die Verwendung von Cloud-Diensten notwendig? Ist ein Sicherheitskonzept verfügbar, das die neue Organisation berücksichtigt? Ist ein Konzept verfügbar, das das Migrationsvorhaben in Einzelschritte unterteilt und dabei für jeden Schritt Erfolgskriterien und Fallback-Strategien definiert?

Den vollständigen Fahrplan in die Cloud finden Sie hier zum Herunterladen.

Inhalt des Artikels:

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42660173 / System & Services)