Impulse zur Veränderung setzen

Widerstände erkennen und von ihnen lernen

25.08.2009 | Autor / Redakteur: Andrea Hofmann, Change-Managerin für Öffentliche Verwaltungen und ehemalige Leiterin des Gesundheits / Manfred Klein

Veränderungen stehen in der Öffentlichen Verwaltung ganz oben auf der Prioritätenliste. Doch wo Veränderungen durchgeführt werden, treten auch immer wieder Probleme auf. Viele Reorganisationen und Restrukturierungen scheitern, weil der Faktor „Mensch“ zu wenig berücksichtigt wird.

Die Öffentliche Verwaltung unterscheidet sich von Wirtschaftsunternehmen vor allem darin, dass sie von außen gesteuert wird. Häufig gibt die Politik vor, was zu tun ist. Der Öffentliche Dienst realisiert die Vorgaben der Politik, wie etwa aktuell im Zuge der Umsetzung der EU-Dienstleistungsrichtlinie. Die Beteiligung der ausführenden Behörden vor Ort ist nur eingeschränkt gegeben und der Gestaltungsspielraum einer Behördenleitung eher gering. Hinzu kommt, dass die Vorgaben unter Umständen inhaltlich nicht immer mitgetragen werden, was eine Umsetzung von Veränderungen zusätzlich erschwert.

Eine weitere Besonderheit Öffentlicher Verwaltungen ist die Diskrepanz zwischen der Veränderungsnotwendigkeit und dem hohen Routinegrad in der Aufgabenerfüllung. Zahlreiche Aufgaben der Öffentlichen Verwaltung sind gekennzeichnet durch Wiederholung und Standardisierung – die Macht der Gewohnheit spielt deshalb eine wichtige Rolle. Der Umgang mit und die Implementierung von Veränderungen fällt entsprechend schwer. Grundlegende Neuerungen wie die EU-Dienstleistungsrichtlinie können massive Widerstände auslösen, aber auch überschaubare Veränderungen wie die Einführung einer elektronischen Vorgangsbearbeitung oder ein simpler Bürotausch können dazu führen. Ein solides Projektmanagement und ausreichende Schulungen sollten für die Realisation von Veränderungsprojekten genügen, meinen immer noch viele Projektleiter und Verantwortliche, aber auch mancher Berater. Allem Anschein nach genügt dies aber nicht. Woher kommen diese Widerstände?

Nächste Seite: Die Bereitschaft zum Wandel stärken

Inhalt des Artikels:

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2040389 / IT-Infrastruktur-Initiative)