Suchen

Umfrage Kommunale Rechenzentren Welches sind Ihre Top 20 der Kommunalen Rechenzentren?

| Redakteur: Manfred Klein

Ein Jahr ist vergangen, seit eGovernment Computing zum ersten Mal die Top-20-Liste der Kommunalen Rechenzentren veröffentlicht hat. Nun wollen wir die Liste überarbeiten und aktualisieren. Hat sich der Markt verändert, so dass wir neue Anbieter berücksichtigen müssen? Helfen Sie uns, indem Sie an unserer kleinen Umfrage teilnehmen.

Firma zum Thema

Rechenzentren sind das Rückgrat der kommunalen IT
Rechenzentren sind das Rückgrat der kommunalen IT
(Foto: bluebay2014 - Fotolia.com)

Kommunale Rechenzentren sind das Rückgrat der kommunalen IT-Verarbeitung und des kommunalen eGovernment. Die Bedeutung des Marktes zeigt sich auch daran, dass heute in Deutschland über 100 mittelständische Unternehmen Fachverfahren für etwa 100 Fachbereiche in der Kommunalverwaltung entwickeln.

Hier finden Sie unsere Top-Liste aus dem vergangenen Jahr:

galleryid=2863

Wo erforderlich und sinnvoll, kommunizieren dieses Verfahren über abgestimmte Schnittstellen miteinander. Viele dieser Fachverfahren werden standardmäßig in den modernisierten kommunalen Rechenzentren kundenfreundlich betrieben.

Doch der Markt der Kommunalen Rechenzentren ist seit jeher – bedingt durch die föderale Selbstständigkeit – durch ein hohes Maß an Unübersichtlichkeit geprägt. Und der steigende Kostendruck in den Kommunen hat dynamische Konsolidierungseffekte ausgelöst. Da fällt es mitunter schwer, die wichtigsten Player auszumachen.

Die „Top-20-Liste der kommunalen Rechenzentren“ bedarf daher einer Überarbeitung, für die wir Sie um Ihre Unterstützung bitten möchten.

Damit unsere Top-Liste Ihnen auch im neuen Jahr alle wichtige Dienstleister im Bereich der Kommunalen Rechenzentren und ihre Produkte näher bringen kann, bitten wir Sie an unserer kleinen Umfrage teilzunehmen.

Teilen Sie uns mit, was und wen Sie vermissen und welche Verbesserungen Sie sich wünschen.

Wir freuen uns auf Ihre Antworten!

(ID:43098684)