Suchen

Neue IDC-Studie „Der IT-Markt in Deutschland nach Branchen, 2008-2013“ Welche Branche investiert wie viel in IT

Redakteur: Katrin Hofmann

Die Rahmenbedingungen für den IT-Markt in Deutschland sind weiterhin ungünstig. Dabei zeigen sich allerdings Unterschiede je nach Branche.

Firmen zum Thema

Die IT-Budgets schwanken je nach Bereich, in dem die Firmen tätig sind.
Die IT-Budgets schwanken je nach Bereich, in dem die Firmen tätig sind.
( Archiv: Vogel Business Media )

Insgesamt ist die Investitionsbereitschaft der Unternehmen in IT deutlich zurückgegangen. Zwar sind hiervon fast alle Branchen betroffen, doch zeigen sich deutliche Unterschiede in einzelnen Wirtschaftszweigen. So ist etwa die Fiskalpolitik sehr expansiv ausgerichtet, was auch zu steigenden IT-Ausgaben führt. Positiv ist auch das Umfeld im Gesundheitswesen, in dem verstärkt in IT investiert wird. Vor diesem Hintergrund sind detaillierte Kenntnisse über die qualitative und quantitative Entwicklung in den vertikalen Märkten von entscheidender Bedeutung für IT-Anbieter aus allen Segmenten.

In der Studie „Der IT-Markt in Deutschland nach Branchen, 2008-2013“ werden die aktuellen Entwicklungen der verschiedenen Branchen sowie Prognosen für den Zeitraum von 2009 bis 2013 ausgewiesen. Betrachtet wird dabei sowohl die makroökonomische Entwicklung der einzelnen Branchen, als auch die wichtigsten Trends in der IT. Bereitgestellt werden zudem Daten für die Segmente Hardware, Software und IT-Services. Ergänzt wird die Darstellung der Branchen durch IDC‘s Branchen IT-Index. Dieser Index soll IT-Anbietern die Bewertung der Attraktivität einer Branche und deren Perspektiven erleichtern. Die Branchen lassen sich dabei hinsichtlich ihrer aktuellen Lage untereinander beurteilen. Insgesamt werden in der Studie die 13 wichtigsten Branchen in Deutschland analysiert.

Die Studie finden Sie hier.

(ID:2040766)