Moderne App

Was passiert im Bundestag?

| Redakteur: Ira Zahorsky

Die neue Bundestags-App soll Informationen über Abgeordnete enthalten und Livestreams von Sitzungen zeigen.
Die neue Bundestags-App soll Informationen über Abgeordnete enthalten und Livestreams von Sitzungen zeigen. (Bild: Ackee)

Im Juni 2018 bekommt der Bundestag eine neue App, da die Vorgängerversion nicht mehr den heutigen technologischen Anforderungen entspricht.

Die neue Bundestags-App, die das tschechische Startup Ackee entworfen hat, wird Informationen über Abgeordnete und Ausschüsse enthalten sowie Livestreams von Sitzungen, aktuelle Nachrichten aus dem Bundestag und ein Archiv mit Artikeln.

Die App soll einen modernen Look mit einfacher und schneller Navigation bekommen und dadurch benutzerfreundlicher werden. Die neue nativ-entwickelte App wird im Gegensatz zur alten App keine Webviews mehr nutzen. Webviews sind Fenster zu Webseiten, die weder offline funktionieren noch eine vernünftige User Experience bieten. Durch den Verzicht kann die App komplett unabhängig von der Webseite des Bundestags genutzt werden und bildet trotzdem alle aktuellen Informationen ab.

Die App wird für Android und iOS verfügbar sein und soll komplett kompatibel mit allen zeitgemäßen Smartphone- und Tablet-Modellen sein. Bereits Ende Juni kommt die neue App zum Einsatz.

Details zum Design und zu den Funktionen verrät Ackee auf seinem Blog.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45207906 / Standards & Technologie)