Kommunale 2013 – darf's ein bisschen mehr sein

Von Breitband bis eGovernment, von Traktor bis Baustellenschild

| Redakteur: Manfred Klein

Von Breitband bis Traktor – die Kommunale 2013 bot wieder alles, was Kommunen brauchen
Von Breitband bis Traktor – die Kommunale 2013 bot wieder alles, was Kommunen brauchen (Foto: Sandra Schüller)

Für Bürgermeister und Behördenchefs ist die Kommunale in Nürnberg ein Pflichttermin: Denn die Kommunale war 2013 so groß wie niemals zuvor: mit 280 Ausstellern und einer Aus­stellungs­fläche von über 5.000 Quadratmetern ist sie um 11 Prozent gewachsen. Wer dennoch keine Zeit hatte, nach Nürnberg zu kommen, kann sich hier ein Bild machen.

„Wenn Deutschlands größte Kommunalmesse stattfindet, dann ist das für tausende Bürgermeister und Gemeindeverantwortliche ein Pflichttermin“. sagen die die Messemacher stolz. Das habe auch die achte Ausgabe der Kommunale mit einem Wachstum bei allen Kennzahlen gezeigt: mehr Aussteller, mehr Fläche – und mehr Besucher. Über 5.300 kommunale Entscheider waren es letztlich, welche an beiden Tagen ins Messezentrum Nürnberg kamen.

So wertete der Databund e.V. den Messeauftritt auf der diesjährigen Kommunale als großen Erfolg. Präsentierten sich doch gleich beim ersten Auftritt des Vereins auf der Kommunale unter dem Motto „Konzentrierte Kommunale Kompetenz“ auf dem insgesamt 300 qm großen Gemeinschaftsstand 19 führende Software- und Fachverfahrenshersteller mit ihren Produkten, Dienstleistungen und Lösungen.

Alle ausstellenden Unternehmen haben ein ausnahmslos positives Fazit der zweitägigen Messe gezogen. Erste Auswertungen der Aussteller sprechen von sehr guten Fachbesucherzahlen und -kontakten und loben das Besuchermanagement der Nürnberg Messe GmbH und des Bayerischen Gemeindetags.

Neben der Ausstellung in der Halle und dem Kongress des Bayerischen Gemeindetags (BayGT) waren es auch diesmal eine Reihe von Fachveranstaltungen, die parallel stattfanden: der IT-Talk, der Feuerwehrinformationstag sowie die Deutsch-Griechische Versammlung, die erstmals in Deutschland stattfand.

„Dass die Deutsch-Griechische Versammlung mit dem griechischen Innenminister an der Spitze parallel zur Kommunale tagte, zeigt beispielhaft die Zugkraft von Deutschlands führender Messe für Städte und Gemeinden“, sagt Werner Richthammer, Projektverantwortlicher der Kommunale. Das haben auch die Unternehmen erkannt, die für den kommunalen Sektor Produkte und Dienstleistungen anbieten. Richthammer: „Schon für 2015 gewinnen wir derzeit neue Aussteller, die sich als Besucher von der Schlagkraft und Fachlichkeit der Messe überzeugt haben.“

Da die Halle mit der auf 280 gestiegenen Ausstellerzahl sowie dem damit einhergehenden Flächenzuwachs schon jetzt proppenvoll war, freut sich Richthammer, nächstes Jahr mehr Platz anbieten zu können. „Das weitere Wachstum der Kommunale ist fest eingeplant.“

Inhaltliche Schwerpunkte setzte der Bayerische Gemeindetag als Veranstalter des Kongresses und ideeller Träger der Kommunale.

BayGT-Präsident Dr. Uwe Brandl positionierte den Gemeindetag einmal mehr als kraftvolles Sprachrohr der Kommunen: „Bayerns Städte und Gemeinden haben große Erwartungen an die neue bayerische Staatsregierung. Besonders beim Breitbandausbau gilt es jetzt, den Turbo einzuschalten. Das Geld dafür ist da, die Umsetzung muss aber deutlich schneller werden. Bürokratische Hemmnisse müssen weichen, damit die Bürger endlich zu schnellem Internet kommen. Bis zur Kommunale 2015 muss der Internet-ICE bereits volle Fahrt aufgenommen haben.“

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42386711 / Commerce & Procurement)