Bezirksamt Neukölln

Von Amts wegen zukunftsorientiert

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Der Körnerpark in Neukölln: eine der schönsten Gartenanlagen in Berlin
Der Körnerpark in Neukölln: eine der schönsten Gartenanlagen in Berlin
(Bild: Avaya)
„Über unser Netz laufen detaillierte Informationen über Bürger, Firmen und Institutionen, neben dem Kassensystem sind auch verschiedene zentrale Fachverfahren daran angebunden. Dementsprechend unverzichtbar sind maximale Verfügbarkeit und Sicherheit“, so Netzwerkmanager Wanski.

So lassen sich Sicherheitsrisiken beispielsweise durch eine Mehrbenutzer-Mandantenfähigkeit und Rechte-Verwaltung senken sowie erforderliche Anpassungen im Netzwerk mithilfe leistungsstarker, graphischer Managementwerkzeuge unkompliziert und zeitnah umsetzen. „Potenzielle Bedrohungen und Störungsfälle können identifiziert und beseitigt werden, noch bevor sie Schaden anrichten“, so Wanski.

Weniger Kosten

Die Ethernet-Switching-Lösung trägt zudem zur nachhaltigen Kostenreduzierung bei, und zwar nicht nur hinsichtlich der verbesserten Energieeffizienz. Die auf der standardisierten Shortest-Path-Bridging-Technologie basierende Netzwerkarchitektur ebnet in Neukölln den Weg zu einer kostengünstigen IP-Echtzeitkommunikation und schafft die Basis für eine flexible Ende-zu-Ende-Virtualisierung im Netzwerk. „Dank der VSP-9000-Technologie können wir die positiven Effekte der Virtualisierung schneller, preisgünstiger und effektiver erschließen “, resümiert Wanski.

Fazit

Die Migration des Netzwerks verlief für Anwender und Kunden unbemerkt. „Es gab nicht einen einzigen Tag, an dem die Verfügbarkeit der Rathausdienste eingeschränkt war oder einzelne Bürgerservices ausgefallen wären“, erklärt Conrad stolz. Denn obwohl der Projektplan auf möglichst geringe Ausfallzeiten abgezielt hatte, kam die völlig unterbrechungs- und fehlerfreie Umschaltung im laufenden Betrieb für die Projektbeteiligten dennoch überraschend. Verantwortlich dafür ist nach Ansicht der Neuköllner Behörde vor allem die enorm gute Zusammenarbeit mit dem Implementierungspartner Arktis. „Die Netzwerkexperten verstehen unsere Bedürfnisse und haben sie in der neuen Netzwerkarchitektur engagiert und konsequent umgesetzt“, lobt der IT-Leiter. „Damit sind wir infrastrukturell auf die digitalen Services der Zukunft schon heute bestens vorbereitet.“

(ID:42676181)