News Vitako veröffentlicht Positionspapier zur Dienstleistungsrichtlinie

Redakteur: Gerald Viola

Vitako, die Bundes-Arbeitsgemeinschaft der kommunalen IT-Dienstleister, hat ein Positionspapier zur EU-Dienstleistungsrichtlinie (EU-DLR) veröffentlicht. Das Papier wurde in einer

Anbieter zum Thema

Vitako, die Bundes-Arbeitsgemeinschaft der kommunalen IT-Dienstleister, hat ein Positionspapier zur EU-Dienstleistungsrichtlinie (EU-DLR) veröffentlicht. Das Papier wurde in einer gemeinsamen Arbeitsgruppe mit dem Städte- und Gemeindebund Nordrhein-Westfalen, dem Landkreistag Nordrhein-Westfalen und Städtetag Nordrhein-Westfalen erarbeitet. Es wird von der Bundesvereinigung der kommunalen Spitzenverbände mitgetragen. Vitako fordert in dem Dokument unter anderem, den einheitlichen Ansprechpartner auf kommunaler Ebene anzusiedeln. Zur Begründung verweist das Positionspapier darauf, dass die Kommunen bereits heute 80 % der für den Dienstleistungserbringer wichtigen Leistungen erbrächten. Zudem würden sie regelmäßig als Verfahrenslotse auftreten und eine Vielzahl von Bündelungsfunktionen übernehmen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Wöchentlich die wichtigsten Infos zur Digitalisierung der Verwaltung und Öffentlichen Sicherheit.

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2016811)