virtual desktop infrastructure (VDI) | Virtuelle Desktop-Infrastruktur (VDI)

Redakteur: Gerald Viola

Unter virtuelle Desktop-Infrastruktur (VDI) versteht man das Hosten eines kompletten Desktops in einer virtuellen Maschine (VM), die auf einem zentralen Server läuft. VDI ist eine

Anbieter zum Thema

Unter virtuelle Desktop-Infrastruktur (VDI) versteht man das Hosten eines kompletten Desktops in einer virtuellen Maschine (VM), die auf einem zentralen Server läuft. VDI ist eine Variante des Client/Server-Computingmodells, das manchmal auch als Server-Based Computing (SBC) bezeichnet wird. VDI wurde von VMware eingeführt. In den letzten Jahren haben einige große Organisationen VDI als Alternative zum Server-Based Computing-Modell aufgenommen, das von Citrix und den Microsoft Terminaldiensten verwendet wird.

Jetzt Newsletter abonnieren

Wöchentlich die wichtigsten Infos zur Digitalisierung der Verwaltung und Öffentlichen Sicherheit.

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:2021054)