Vernetzte und transparente Verwaltung

Umsetzung des eGovernment-Gesetzes hat Top-Priorität

| Redakteur: Ira Zahorsky

Leistungspotenziale nutzen

Mit dem „Organisationskonzept elektronische Verwaltungsarbeit“ werden Behörden bei der Planung, Auswahl und Einführung geeigneter Verfahren für die elektronische Verwaltungsarbeit unterstützt. Das nach dem Baukastensystem aufgebaute Konzept umfasst die „eAkte“, „eVorgangsbearbeitung“ und „eZusammenarbeit“. Die Arbeiten an weiteren Bausteinen (eLangzeitspeicherung, Scanprozess, eFachverfahren, ePoststelle und Signatur sowie eDatenschutz) sollen in der kommenden Legislaturperiode fortgeführt werden.

Personalentwicklung und Fortbildung müssen möglichst viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Prozess der Wissensgewinnung, des Wissensaustausches und des lebenslangen Lernens motivieren. Das Anfang 2013 eingerichtete gemeinsame Bildungsportal schafft mehr Transparenz über die Angebote der verschiedenen Fortbildungseinrichtungen des Bundes und eröffnet damit neue Informations- und Kooperationsangebote.

Die im Rahmen des Projektes „Demografiesensibles Personalmanagement“ erstellten Arbeitshilfen zur Durchführung von Altersstrukturanalysen und zur Ausgestaltung einer lebensphasenorientierten Personalpolitik unterstützen die Behörden bei der Umsetzung ihrer Personalmanagement-Vorhaben und ermöglichen Synergieeffekte durch den Zugriff auf bereits vorhandene Konzepte und Netzwerke.

Den Anforderungen an ein modernes Personalmanagement muss sich auch das betriebliche Gesundheitsmanagement stellen.

Auch wurden in dieser Legislaturperiode die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Einführung einer neuen Altersteilzeit und dem FALTER-Arbeitszeitmodell geschaffen, um so die Gruppe der älteren Beschäftigten deutlich stärker in den Blick zu nehmen.

Im Rahmen eines Modellprojekts können erstmals in der Bundesverwaltung Beamte und Tarifbeschäftigte Langzeitarbeitskonten nutzen, was finanziell abgesicherte Freistellungszeiten ermöglicht.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42364163 / Projekte & Initiativen)