News Umfrageergebnisse zu eGovernment in NRW-Kommunen veröffentlicht

Redakteur: Gerald Viola

Die sechsmonatige Umfrage des Informationsbüros d-NRW unter NRW-Kommunen zu ausgewählten eGovernment-Themen ist nun erfolgreich mit allen Befragungen abgeschlossen. Die Ergebnisse

Firmen zum Thema

Die sechsmonatige Umfrage des Informationsbüros d-NRW unter NRW-Kommunen zu ausgewählten eGovernment-Themen ist nun erfolgreich mit allen Befragungen abgeschlossen. Die Ergebnisse sollen Kommunen und eGovernment-Verantwortlichen wichtige Informationen und Orientierungen zum aktuellen Stand der kommunalen Entwicklung von eGovernment in Nordrhein-Westfalen bieten. Themen der Befragung waren Barrierefreiheit, Digitale Signatur und Formularwesen, Nutzen von eGovernment sowie die Themenbereiche Internetportal, Wirtschaftsförderung und Vergabewesen.Als Fazit ihrer Untersuchung halten die Autoren fest, dass eGovernment inzwischen als Thema in den Verwaltungen angekommen sei auf breiter Front diskutiert werde. Allerdings werde der Schwerpunkt bei der Umsetzung noch recht einseitig auf die nach außen gerichtete Bürgerperspektive gelegt. Daher empfehlen die Verfasser, auch die Themenfelder Außenpräsentation, die durchgängige Beschreibung, Vereinfachung und technische Unterstützung von Verwaltungsprozessen stärker zu berücksichtigen. Zudem böten Wirtschaft und andere Verwaltungseinrichtungen ein großes Potenzial, das zu wenig in aktuellen Projekten berücksichtigt werden. Auch müsse eGovernment strategischer angegangen werden, um eine Verzahnung mit anderen Modernisierungsprojekten sicherzustellen.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2016710)