Neutraler Wegweiser von Konica Minolta Business Solutions

Überarbeiteter Leitfaden für öffentliche Ausschreibungen

| Redakteur: Erwin Goßner

Konica Minolta hat den Leitfaden für öffentliche Ausschreibungen neu aufgelegt.
Konica Minolta hat den Leitfaden für öffentliche Ausschreibungen neu aufgelegt. (© Marco2811 - Fotolia.com)

Output-Spezialist Konica Minolta hat seinen kostenlosen hersteller- und wettbewerbsneutralen Leitfaden für öffentliche Auftraggeber neu aufgelegt. Schwerpunkt ist die Ausschreibung von Druckern und Kopierern. Das überarbeitete Papier beinhaltet jetzt auch nichttechnische Informationen zu Beschaffung oder Service.

Es ist ein zweischneidiges Schwert: Ebenso wie Fachhändler oder Systemhäuser ihre Schwierigkeiten damit haben, Ausschreibungen von öffentlichen Einrichtungen richtig umzusetzen und zu gewinnen, so haben auch Auftraggeber ihre Probleme bei der korrekten Erstellung solcher Leistungsverzeichnisse. Abhilfe schaffen soll ein kostenloser Leitfaden von Konica Minolta, den der Hersteller jetzt in einer überarbeiteten Version herausgegeben hat. So sind neben produktspezifischen Angaben zur Beschaffung marktüblicher multifunktionaler Druck- und Kopiersysteme auch nichttechnische Informationen enthalten.

Fallstricke

Christian Rittmöller, Manager Öffentlicher Sektor bei Konica Minolta Business Solutions Deutschland, kennt die Fallstricke in der Beschaffung und das komplizierte Vergaberecht. „Multifunktionssysteme rechtskonform und produktneutral auszuschreiben, ist in der Praxis eine herausfordernde Aufgabe, da ihre Vielseitigkeit die Systeme zunehmend komplex macht. Hier gibt unser Leitfaden einen herstellerunabhängigen und produktneutralen Überblick über die aktuellen technischen Standards.“

Laut Rittmöller sind bei der öffentlichen Auftragsvergabe mittlerweile nicht nur technische Informationen relevant. Da die Lösungen zunehmend ein Mix aus Hardware, Applikationen und Dienstleistungen sind, hat Konica Minolta das bestehende Nachschlagewerk um Informationen zu Vertragsarten und ihrer Ausgestaltung sowie zu Beschaffungsmodellen, Serviceleistungen und Logistik erweitert. Sie werden ergänzt durch Hinweise zu Energieverbrauchswerten, der Bewertung von Angeboten und Beratungsmöglichkeiten.

Kompetenz als Basis

Für den Relaunch des Leitfadens für ein produktneutrales Leistungsverzeichnis 2.0 konnte Konica Minolta auf das Wissen und die Erfahrungen seiner Mitarbeiter im Geschäftsfeld „Öffentlicher Sektor“ zurückgreifen. In dieser Kundensparte stehen öffentlichen Auftraggebern deutschlandweit 14 Spezialisten zur Verfügung, die mit öffentlichem Recht und Verwaltungsstrukturen sowie ihren spezifischen Abläufen und den daraus resultierenden Anforderungen an das Druck- und Output-Management vertraut sind.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42339571 / Commerce & Procurement)