Triple-Play Network | Triple Play | Triple-Play-Netzwerk

Redakteur: Administrator

In einem Triple-Play-Netzwerk werden Sprach-, Video- und sonstige Daten über einen gemeinsamen Anschluss angeboten. Zu den gängigsten Anwendungen zählen Telefonie, IPTV und Hochgeschwindigkeits-Internetdienste.

Anbieter zum Thema

In einem Triple-Play-Netzwerk werden Sprach-, Video- und sonstige Daten über einen gemeinsamen Anschluss angeboten. Zu den gängigsten Anwendungen zählen Telefonie, IPTV und Hochgeschwindigkeits-Internetdienste. Das Übertragungsmedium kann Glasfaser, herkömmliches Kabel („Kupfer“) oder eine Satellitenverbindung sein. Triple-Play-Netzwerke gibt es in vielen Teilen der Vereinigten Staaten von Amerika und Europa.

Die Telefoniedienste in Triple Play-Netzwerken bieten Standardfunktionen wie Anklopfen, Anrufweiterleitung, Anruferidentifizierung, Anruffilter, Anrufschutz und Konferenzschaltung. Der TV-Abschnitt des Service umfasst den Empfang von Standard-TV-Sendern, eine große Auswahl an Kabelfernsehkanälen sowie an Musikkanälen. Andere TV-verwandte Dienste können Nachrichtendienste, interaktives Fernsehen und Spiele sein.

Die wesentliche Überlegung bei der Internetverbindung ist ausreichende Bandbreite, selbst während lokaler Spitzennutzungszeiten. Bei Internetverbindungen werden nominale Geschwindigkeiten von 3 Megabits pro Sekunde (Mb/sek.) im Downstream und 512 Kilobits pro Sekunde (Kb/Sek.) im Upstream erreicht.

Ein Quadruple Play-Netzwerk bietet im Vergleich zu einem Triple Play-Netzwerk zusätzliche Mobilfunk-Funktionen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Wöchentlich die wichtigsten Infos zur Digitalisierung der Verwaltung und Öffentlichen Sicherheit.

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:2020493)