Suchen

Transport Layer Security | TLS

| Redakteur: Gerald Viola

Transport Layer Security (TLS) ist ein Protokoll, das die Privatsphäre unter kommunizierenden Anwendungen und deren Anwendern über das Internet sicherstellt. Wenn ein Server und ein

Firma zum Thema

Transport Layer Security (TLS) ist ein Protokoll, das die Privatsphäre unter kommunizierenden Anwendungen und deren Anwendern über das Internet sicherstellt. Wenn ein Server und ein Client miteinander kommunizieren, stellt TLS sicher, dass kein Dritter irgendeine beliebige Nachricht abhören oder verfälschen kann. TLS ist der Nachfolger der Secure Socket Layer (SSL).

TLS besteht aus 2 Schichten: Dem TLS Record Protokoll und dem TLS Handshake Protokoll. Das TLS Record Protokoll bietet eine sichere Verbindung mit einer Verschlüsselungsmethode wie beim Data Encryption Standard (DES). Das TLS Record Protokoll kann auch ohne Verschlüsselung verwendet werden. Das TLS Handshake Protokoll ermöglicht es dem Server und dem Client sich gegenseitig zu authentifizieren und einen Verschlüsselungsalgorithmus sowie kryptografische Schlüssel auszuhandeln, bevor Daten ausgetauscht werden.

Das TLS Protokoll basiert auf Netscapes SSL 3.0 Protokoll. Dennoch sind TLS und SSL nicht vollständig kompatibel. Das TLS-Protokoll enthält einen Mechanismus, mit dessen Hilfe die TLS-Implementierung bis zu SSL 3.0 herunter ermöglicht. Die meisten neuesten Browserversionen unterstützen TLS. Die TLS Arbeitsgruppe, welche 1996 gegründet wurde, führt ihre Arbeit am TLS Protokoll und den zugehörigen Anwendungen fort.

(ID:2020983)