Suchen

2494 Ergebnisse zu 'H'

Bis 2035 könnte sich das Verkehrsaufkommen durch autonome Fahrdienste um bis zu 40 Prozent erhöhen.
Deloitte-Studie

Fünf Thesen zur urbanen Mobilität 2035

Wie gestaltet sich künftig die urbane Mobilität? In einer Studie wurde nun errechnet, dass jeder dritte Weg im Jahr 2035 mit autonomen Fahrdiensten zurückgelegt wird, die Kosten hierfür geringer sein werden als der ÖPNV und das Verkehrsaufkommen insgesamt deutlich ansteigt. Ein Überblick in fünf Thesen.

Weiterlesen
Spezielle IT-Kenntnisse sind für die Nutzung von Analysetools keine Voraussetzung mehr
Datenanalyse bei der Polizei

Big Data – Little Crime

Die Digitalisierung mag für Polizisten und Strafverfolger nicht auf Anhieb als „Freund und Helfer“ gelten. Sie sorgt für ungewohnte Strukturen und Abläufe – und sie treibt das Datenvolumen massiv in die Höhe. Was sich auf den ersten Blick komplex ­gestaltet, kann die Polizeiarbeit heute stark vereinfachen. Sofern Strafverfolger die Chance nutzen, mit modernen Technologien zu digitalen Fährtenlesern zu werden.

Weiterlesen

Firmen

Beim Thema „elektronische Unterschrift“ gibt es immer noch viele Unsicherheiten.
eIDAS

Irrtümer über elektronische Signaturen

Elektronische Signaturen verschaffen seit der eIDAS-Verordnung Mitte 2016 elektronischen Transaktionen eine ähnliche rechtliche Stellung wie Transaktionen auf Papier. Dennoch herrschen noch zahlreiche Irrtümer vor, vor allem zur Daten- und Rechtssicherheit.

Weiterlesen
Grundlagenwissen für eGovernment
Definition

Was ist Telematikinfrastruktur?

Die Telematikinfrastruktur (TI) bietet Ärzten, Zahnärzten Psychotherapeuten, Krankenhäusern, Apotheken und Krankenkassen eine sichere Möglichkeit zur Vernetzung. Medizinische Informationen zur Behandlung eines Patienten sollen so schneller und einfacher verfügbar sein.

Weiterlesen
Zugunsten der Nutzerfreundlichkeit sollte mit bunten Bedienelementen sparsam umgegangen  werden
Barrierefreie Software

Hindernisse überwinden

In Behörden und staatlichen Institutionen ist barrierefreie Software von Gesetzes wegen vorgeschrieben. Aber auch in der Privatwirtschaft wird Barrierefreiheit zunehmend wichtiger. Harald Griober von IP Dynamics erläutert, was barrierefreie Software können muss und worauf Sie in Barrierefrei-Projekten achten sollten.

Weiterlesen

Bildergalerien

Der so genannte Glaspalast der Messe Leipzig bietet viel Platz für Aussteller der Deutschen Partnerkonferenz von Microsoft (DPK).
Motto „The new intelligence“

Auf Microsofts Deutscher Partnerkonferenz steht KI im Vordergrund

Die Einstellung der Zusammenarbeit mit T-Systems im Rahmen eines Datentreuhändermodells ist kein großes Thema auf Microsofts weltweit zweitgrößter Partnerkonferenz, der DPK18, die zum zweiten Mal in Folge in Leipzig stattfindet. Stattdessen wird in die Zukunft geblickt. Eines der großen Themen: Künstliche Intelligenz (KI), was sich bereits im Motto der Veranstaltung widerspiegelt.

Weiterlesen

Downloads