Suchen

Prognose von IDC zu den weltweiten Ausgaben Storage-Markt verliert an Wachstumsdynamik

| Redakteur: Katrin Hofmann

Ungeachtet stetig steigender Datenmengen könnten die weltweiten Storage-Ausgaben dieses Jahr deutlich weniger zulegen als 2010. Das prognostizieren die Marktforscher von IDC.

Firma zum Thema

2014 sollen rund 34,9 Milliarden US-Dollar in Storage fließen.
2014 sollen rund 34,9 Milliarden US-Dollar in Storage fließen.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die weltweiten Budgets für Storage-Lösungen werden den IDC-Analysten zufolge zwar auch dieses Jahr wachsen. Allerdings könnte das Plus deutlich unter dem Wachstum im vergangenen Jahr liegen. 2010 hatten die Kunden noch rund elf Prozent mehr Budget als im Vorjahr ausgegeben.

Wie sich die Ausgaben seit 2009 entwickelten und bis 2014 entwickeln könnten, erfahren Sie, wenn Sie die Grafik durch Anklicken öffnen.

(ID:2049311)