Suchen

Zahlen von IDC zu weltweiten Ausgaben für Speicherlösungen Storage-Investitionen steigen dieses Jahr

| Redakteur: Katrin Hofmann

2010 könnten Storage-Anbieter weltweit wieder höhere Umsätze generieren: IDC zufolge werden die Ausgaben für Speicher-Hardware, -Software und -Services bis Jahresende zulegen, nachdem sie noch 2009 drastisch eingebrochen waren.

Firma zum Thema

IDC glaubt an eine langsame Erholung der Storage-Ausgaben.
IDC glaubt an eine langsame Erholung der Storage-Ausgaben.
( Archiv: Vogel Business Media )

Storage-Hersteller und -Dienstleister können einer aktuellen Prognose der Marktforscher von IDC zufolge auf ein erfolgreiches Jahr 2010 hoffen. Gehen doch die Analysten davon aus, dass die weltweiten Umsätze bis Ende dieses Jahres wieder leicht steigen, nachdem sie im Vorjahr um rund zwölf Prozent gesunken waren.

Wie sich die Storage-Ausgaben im Detail seit 2008 entwickeln und bis 2013 verändern sollen und ob sie bis dahin den Stand von 2008 wieder erreichen oder sogar überflügeln, erfahren Sie, wenn Sie die Grafik anklicken.

(ID:2042893)