Suchen

Digitalisierung weiterentwickeln Steffen Meyrich übernimmt die Leitung der DAK-Landesvertretung Sachsen-Anhalt

| Redakteur: Ira Zahorsky

Der 42-jährige Steffen Meyrich ist ab sofort neuer Leiter der DAK-Landesvertretung in Sachsen-Anhalt. In dieser Funktion ist er der zentrale Ansprechpartner für Politik und Vertragspartner.

Firma zum Thema

Steffen Meyrich, Leiter der Landesvertretung Sachsen-Anhalt bei DAK-Gesundheit
Steffen Meyrich, Leiter der Landesvertretung Sachsen-Anhalt bei DAK-Gesundheit
(Bild: DAK Gesundheit)

Steffen Meyrich ist mit seinem Team bei der DAK Sachsen-Anhalt verantwortlich für die Vertragsverhandlungen mit Ärzten, Zahnärzten, Krankenhäusern und Reha-Einrichtungen und steuert damit die Versorgung der Versicherten. Als neuer Leiter der Landesvertretung möchte er den Dialog mit der Politik sowie mit den in Sachsen-Anhalt vertretenen Interessengruppen und Verbänden intensivieren. Er löst Ramona Kann ab, die nach sechs Jahren an der Spitze des Vertragsgebiets und später der Landesvertretung in den Ruhestand gegangen ist.

„Ich freue mich auf die neue Aufgabe und möchte mit meinem Team die gesundheitliche Versorgung der Menschen in Sachsen-Anhalt weiterentwickeln“, sagt Steffen Meyrich. Besonders wichtig sei für ihn, die Digitalisierung des Gesundheitswesens voranzutreiben. „Wir brauchen innovative digitale Lösungen, die dem Menschen nutzen und die Abläufe bei den Leistungsanbietern verbessern.“

Meyrich studierte nebenberuflich „Angewandte Gesundheitswissenschaften“ und „Management im Gesundheitswesen“ an der Hochschule Magdeburg-Stendal und ist für die Krankenkasse bereits seit 23 Jahren in verschiedenen Leitungsfunktionen tätig.

(ID:45694121)