Versteigerung der Digitalen Dividende II beginnt heute

Starker Schub für Breitbandausbau

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Gut sechs von zehn Deutschen (63 Prozent) verwendeten ein Smartphone, also ein internetfähiges Mobiltelefon. Zugleich würden mobile Anwendungen, die große Datenmengen verarbeiten, immer beliebter, so zum Beispiel Videostreaming. Die Datenmengen in den deutschen Mobilfunknetzen werden laut Bitkom als Folge dieser Entwicklungen steil ansteigen – von rund 370 Millionen GB im Jahr 2014 auf voraussichtlich 480 Millionen GB 2015.

Damit würden auch die Anforderungen an die Infrastruktur wachsen. „Mittelfristig sind weitere Investitionen in den Breitbandausbau – sowohl im Mobilfunk als auch im Festnetz – nötig“, so Kempf.

Fakten zur Frequenzauktion

Die Bundesnetzagentur hat die Unternehmen Telefónica Germany GmbH & Co. OHG, Telekom Deutschland GmbH und Vodafone GmbH zur Auktion zugelassen. Versteigert werden Frequenzen im Umfang von 270 MHz aus den Bereichen 700 MHz, 900 MHz, 1.500 MHz sowie 1.800 MHz.

Die Frequenzen aus den Bereichen bei 900 MHz und 1.800 MHz haben die Grundlage für den Aufbau der heutigen Mobilfunknetze insbesondere für die flächendeckende mobile Sprachkommunikation gebildet und sollen künftig auch für breitbandige Internetanschlüsse genutzt werden.

Die Frequenzen im 700-MHz-Bereich werden bislang für terrestrisches Fernsehen genutzt. Durch die Umstellung auf DVB-T2 werden sie frei und können für mobiles Breitband genutzt werden. Die Netzbetreiber können mit nur relativ wenigen Funkstationen schnelles Internet auch in bisher wenig erschlossene Regionen bringen.

Ziel der Bundesnetzagentur ist es, dass mit dem Einsatz dieser Frequenzen eine nahezu flächendeckende Versorgung der Bevölkerung mit Breitbandinternet erreicht wird – wie bisher schon mit mobiler Sprachtelefonie. Daher beinhalten die Frequenz­nutzungsrechte eine Versorgungsverpflichtung von 98 Prozent der Bevölkerung.

Inhalt des Artikels:

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43408251 / Standards & Technologie)