Suchen

All-Flash-Datenplattformen Speichertechnologie im Gesundheitswesen

| Redakteur: Ira Zahorsky

Das North York General Hospital migriert seine Cerner-EHR-Anwendungen (Electronic Health Records) auf All-Flash-Arrays von Pure Storage.

Firma zum Thema

Das New York General Hospital setzt All-Flash Arrays von Pure Storage zur Speicherung von geschäftskritischen Anwendungen und Patientendaten ein
Das New York General Hospital setzt All-Flash Arrays von Pure Storage zur Speicherung von geschäftskritischen Anwendungen und Patientendaten ein
(Bild: Pure Storage)

„Cerner wird in jedem stationären Bereich des Krankenhauses eingesetzt, es ist ein unternehmenskritisches System, das maximale Leistung, Ausfallsicherheit und Uptime haben muss. Deshalb wollten wir eine Datenplattform, die unserem klinischen Personal, Backoffice-Mitarbeitern und anderen Endbenutzern eine außergewöhnliche Reaktionszeit beim Zugriff auf kritische Anwendungen und Daten geben würde. Die gleiche Lösung sollte auch – ohne zusätzliche Kosten – wesentliche Features wie Datenkomprimierung, De-Duplizierung und Snapshots bereitstellen“, erklärte Sumon Acharjee, CIO am North York General Hospital.

Als Teil des staatlichen Gesundheitssystems modernisiert das NYGH seine IT-Infrastruktur nur einmal alle sieben Jahre aufgrund einer stark reglementierten Finanzierung. Das Evergreen-Storage-Programm von Pure Storage gewährleistet die Verfügbarkeit von Speicherressourcen, die einmal implementiert und nach Bedarf erweitert werden, für ein Jahrzehnt oder mehr. Komponenten können gemischt und angepasst werden, alles online und ohne Leistungsunterbrechung, um die Speicherressourcen dicht, effizient und modern zu halten.

Die Auswirkungen der verbesserten Speicherleistung sind über mehrere Bereiche des Krankenhauses zu spüren. Ärzte und anderes klinisches Personal benötigen jetzt weniger Zeit, um auf Dateien, Berichte und andere kritische Daten zu warten, dank 10- bis 20-prozentiger Verbesserungen der I/O-Performance und konsistenter Sub-Millisekunden-Latenzen. Durch die entfallenden Wartungskosten macht sich die All-Flash-Speicherlösung auch betriebswirtschaftlich bezahlt.

(ID:44853348)