Datenspeicheranforderungen und Archivierungsstrategie

Speicher- und Energieoptimierung in Datenzentren

09.10.2008 |

Dieser Webcast behandelt die Datenspeicheranforderungen und untersucht eine Archivierungsstrategie

Dieser Webcast behandelt die Datenspeicheranforderungen und untersucht eine Archivierungsstrategie
Präsentiert von Roland R. Ackermann – Unabhängiger IT-Journalist
Kleine Unternehmen und große Datenzentren kämpfen mit den gleichen Daten- und Speichermanagementproblemen. Sie müssen nicht nur eine bessere Methode finden, um ihre Daten während des Lebenszyklus zu verwalten und das meiste aus ihrer teuren Speicherinfrastruktur herauszuholen, sondern auch die steigenden Energieverbrauchskosten reduzieren.
Dieser Webcast behandelt die Datenspeicheranforderungen, die Organisationen auferlegt werden und untersucht eine Archivierungsstrategie, mit der sich diese Bürde erheblich verringern lässt. Eine optimierte Archivinfrastruktur bietet eine Reihe überzeugender Vorteile.

  • Gibt Kapazität auf teuren Primärspeichern frei
  • Reduziert den Backup-Overhead
  • Verbessert die Performance der Anwendung
  • Erzeugt ein aktives und gut strukturiertes Archiv
  • Ermöglicht eine kostengünstige Disaster-Recovery-Strategie
  • Senkt den Energieverbrauch und die Schadstoffemission drastisch

Nach der Präsentation von Herrn Ackermann gibt Dieter Finke von Plasmon einen kurzen Überblick über zwei reale Fallstudien von Kunden. Die Deutsche Bank und die Medizinische Hochschule Hannover haben beide eine aktive Archivierungsstrategie eingesetzt, um ihre Speicherinfrastruktur zu optimieren, die Compliance-Auflagen zu erfüllen und die System- und Betriebskosten zu senken.

Weitere Informationen zum Thema:

  • Whitepaper: „Grüne“ Archivierung
  • Whitepaper: Analyse der Total-Cost-of-Ownership für digitale Archive
  • Die Präsentation zum Webcast finden Sie im Plasmon-Firmenprofil unter "Infomaterial"

Roland R. Ackermann
Herr Ackermann ist ein unabhängiger IT-Journalist mit langjähriger Erfahrung im Enterprise-Technologiemarkt. Weithin respektiert als eine Autorität für Trends in der IT-Industrie, ist Roland R. Ackermann ein viel beschäftigter Journalist und häufiger Moderator und Redner auf Technologiekonferenzen.