Meistgelesene Artikel

Wie schützen sich die Behörden der einzelnen Bundesländer vor Cyber-Attacken?

Emotet gilt weiterhin als große Bedrohung für den öffentlichen Sektor

Wie schützen sich die Behörden der einzelnen Bundesländer vor Cyber-Attacken?

17.02.20 - Im vergangenen Jahr gab es immer wieder Emotet-Angriffe auf die IT-Systeme von Stadtverwaltungen, Krankenhäusern und Universitäten. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zählt den Trojaner derzeit zu den gefährlichsten Schadprogrammen. Wir haben bei den 16 Ländern nachgefragt, wie sie sich vor solchen Bedrohungen schützen. lesen

FITKO plant ein Kommunalgremium

Verwaltungsdigitalisierung

FITKO plant ein Kommunalgremium

24.02.20 - Die Föderale IT-Kooperation – kurz FITKO – hat zum Jahresbeginn die Arbeit aufgenommen, um die Verwaltungsdigitalisierung zu beschleunigen. eGovernment Computing sprach mit der FITKO-Präsidentin Dr. Annette Schmidt über die künftigen Aufgaben. lesen

Gesetzliche Regelungen für barrierefreie IT

Barrierefreiheit

Gesetzliche Regelungen für barrierefreie IT

18.02.20 - Knapp zehn Prozent der deutschen Bevölkerung gelten als schwerbehindert. Dies umfasst noch nicht die Menschen mit leichter Sehbeeinträchtigung oder Hörschädigung. Entsprechend höher dürfte die Gesamtzahl derjenigen sein, die aufgrund von Behinderungen oder Erkrankungen im Alter keinen Zugang zu Webseiten oder ­mobilen Anwendungen haben. Die neue europäische Richtlinie für barrierefreie Webseiten, die seit dem 23. September 2019 gilt, soll Abhilfe schaffen. lesen