eGovernment Spezial

IT-Konsolidierung für Oracle Datenbanken

[Gesponsert]

Sicher und schnell

IT-Konsolidierung für Oracle Datenbanken

IT-Konsolidierung ist im Rahmen der Digitalisierung unabdingbar, um die Vielfalt der vorhandenen Systeme, Datenbanken und ­Anwendungen durch Konsolidierung sinnvoll zu reduzieren und ­damit Ressourcen für die neuen Aufgaben frei zu machen. lesen

Auch Freiheitsausübung braucht Regeln

Digitale Agenda des BMI

Auch Freiheitsausübung braucht Regeln

Das Bundesinnenministerium (BMI) hat in einer digitalen Agenda seine prioritären Themen festgelegt. IT-Sicherheit, eGovernment und Datenpolitik sind zentrale Elemente der Agenda. lesen

Datenbank-Konsolidierung sicher und schnell

[Gesponsert]

Engineered Systems

Datenbank-Konsolidierung sicher und schnell

Digitalisierung ist der Motor für die IT-Konsolidierung. Die Integrität der Daten und ein performanter Weiterbetrieb der Anwendungen sowie eine deutliche Vereinfachung des Betriebs sind zentrale Forderungen. lesen

Digitalisierung von Berlingen bis Berlin

[Gesponsert]

Bauverwaltung

Digitalisierung von Berlingen bis Berlin

In allen Medien ist zu lesen und zu hören, dass die öffentlichen Verwaltungen in Deutschland vor der notwendigen Digitalisierung der Verwaltungsprozesse stehen. Dieser Herausforderung stellen sich auch die Bauverwaltungen. lesen

HZD wird Containerhafen

[Gesponsert]

Modernisierung in der Verwaltung

HZD wird Containerhafen

Die Einführung der Containertechnologie in der Hessischen Zentrale für Datenverarbeitung (HZD) und der damit verbundene Paradigmenwechsel für Entwicklung, Bereitstellung und Betrieb von IT-Services unterstützt Hessens Verwaltung bei der Modernisierung. lesen

Open Source steigert Flexibilität und Effizienz

[Gesponsert]

IT-Infrastruktur

Open Source steigert Flexibilität und Effizienz

In vielen Bereichen der Privatwirtschaft hat sich Open Source und es setzt sich auch in der öffentlichen Verwaltung immer stärker durch, denn Open Source steht für Herstellerunabhängigkeit und Innovation. lesen

Digitalisierung in den Kommunen

[Gesponsert]

Hessischer Cybersicherheitsgipfel

Digitalisierung in den Kommunen

Der Hessische Cybersicherheitsgipfel widmet sich im vierten Jahr seines Bestehens ganz der Digitalisierung in den Kommunen und den damit verbundenen Sicherheitsfragen. Bei der Umsetzung soll die ekom21 als IT-Dienstleister des Landes eine Schlüsselrolle spielen. lesen

Förderung für IT-Musterlösung an Grundschulen

Digitales Lernen

Förderung für IT-Musterlösung an Grundschulen

Drei Referenz-Grundschulen in Schleswig-Holstein bekommen 150.000 Euro Förderung für IT-Musterlösungen. Die Mittel dienen zur Umsetzung digitaler Medien im Unterricht. lesen

Smarte Parkplatzsuche

Smart City

Smarte Parkplatzsuche

Suchen, kreisen und weitersuchen – mit dem Problem der Parkplatzsuche sind viele Autofahrer in Städten betroffen. Die Suche nach einer Parkmöglichkeit kostet nicht nur Zeit, Nerven und Benzin, sondern belastet zudem auch die Umwelt. lesen

Fleetmanagement für Ihre Druckerlandschaft

[Gesponsert]

Software verknüpft technische und kaufmännische Drucker-Daten

Fleetmanagement für Ihre Druckerlandschaft

Neben der Administration und Verwaltung von Druckern ist die ­ durch ein Fleetmanagement ein entscheidendes Controlling-Instrument. SEAL Systems hat eigens dafür eine Softwarelösung entwickelt. lesen

Öffentliche Verwaltung 4.0 mit regisafe

[Gesponsert]

Öffentliche Verwaltung 4.0 mit regisafe

Für öffentliche Verwaltungen hat das Zeitalter der Digitalisierung längst begonnen. Mit dem eGovernment-Gesetz (EGovG) ist die Umstellung auf digitale Prozesse nun sogar bindend. Mit ­umfassender Expertise im Dokumentenmanagement und erprobten Lösungen für öffentliche Verwaltungen erfüllt regisafe die Anforderungen von eAkte und eGovernment bestmöglich. lesen

Die digitale Stadt ist heute machbar

IT-Sicherheit in Smart Cities

Die digitale Stadt ist heute machbar

Seit Jahren diskutiert Deutschland über digitale Verwaltung und vernetzte Infrastrukturen. Bei der Umsetzung liegt die ­Republik auf Platz 21 von 28 in der EU. Weiterhin laufen die Bürger auf Ämter und ziehen Wartenummern. Durch das schnelle Wachstum der kommen die Behörden kaum mit dem Ausbau bestehender Leistungen hinterher. lesen

Aktenscannen mit hoher Produktivität

[Gesponsert]

InoTec SCAMAX 8x1

Aktenscannen mit hoher Produktivität

In vielen Kommunen und Landesbehörden befinden sich große Aktenbestände. Diese zu digitalisieren, bietet große Optimierungspotenziale. lesen

GBM Kommunal mit GIS-Oberfläche

[Gesponsert]

Kommunale Anwendungen

GBM Kommunal mit GIS-Oberfläche

Die WTE Betriebsgesellschaft mbH ist ein Fachdienstleister in der kommunalen Abwasserbeseitigung. Aber auch andere kommu­nale Aufgabenfelder wie die Wasserversorgung, die Straßenreinigung und der Winterdienst greifen oft auf gleiche Datengrundlagen zu. Daher nahm WTEB 2018 die neue GIS-Plattform „GBM in die Reihe seiner hauseigenen Hosting-Produkte auf. lesen

Weites Funknetz und gleichzeitig Energie sparen

Internet of Things (IoT)

Weites Funknetz und gleichzeitig Energie sparen

Das Start-up-Unternehmen LORIOT aus der Schweiz richtet in der ­Digitalstadt Darmstadt die energieeffiziente und funkreichweite ­LoRaWAN-Infrastruktur (Low ­Power Wide Area Network) ein. lesen

Expertise und Umsetzungs­stärke sind gefragt

[Gesponsert]

IT-Konsolidierung des Bundes ist unabdingbar

Expertise und Umsetzungs­stärke sind gefragt

Das Projekt „IT-Konsolidierung Bund“ ist in vollem Gang. Insgesamt sollen in den nächsten Jahren IT-Systeme von mehr als 120 Behörden, 1.200 Betriebsstätten und mehreren tausend Mitarbeitern zusammengeführt werden. Diese Standardisierung der gesamten IT des Bundes ist ein entscheidender Schritt für die Zukunft der Verwaltung. Sie macht die IT nicht nur agiler und zukunftssicherer, sondern verbessert zudem Sicherheit und Steuerbarkeit. Die Erfahrungen aus der praktischen Umsetzung zeigen jedoch auch, welche ­Herausforderungen zu meistern sind. lesen

Strafzettel nun per iPhone

Digitales Arbeiten

Strafzettel nun per iPhone

Seit fast zehn Jahren setzt die Stadtverwaltung Mannheim schon auf digitales Arbeiten mit Mobilgeräten. Das Anwendungsgebiet ist hier vielseitig: im Sozialamt, Kindergarten oder beim Bäume zählen. lesen

Projekt eBauakte der Stadt Heidelberg

Best Practice: eAkte

Projekt eBauakte der Stadt Heidelberg

Das Amt für Baurecht und Denkmalschutz der Stadt Heidelberg hat die medienbruchfreie, elektronische Akte eingeführt. lesen

EDR-Technologie für bessere IT-Sicherheit

[Gesponsert]

Deutsche Unternehmen machen sich auf den Weg

EDR-Technologie für bessere IT-Sicherheit

Sophos hat vor kurzem Endpoint Detection and Response(EDR) in sein Intercept X Endpoint Protection Portfolio aufgenommen. Ein guter Anlass, um bei den IT-Entscheidern in Unternehmen ­verschiedener Branchen und Mitarbeitergrößen gezielt ­nachzufragen, wie sie ihre Risiken und den Einsatz neuer Sicherheits- bewerten. lesen

Großprojekte in der Verwaltung

[Gesponsert]

So werden sie zum Erfolg:

Großprojekte in der Verwaltung

Wissenschaftliche Untersuchungen und praktische Erfahrungen aus über 150 von Capgemini und Partnern unterstützten IT- Projekten in der öffentlichen Verwaltung in den letzten vier Jahren zeigen: Standardisierte Methoden können bei der erfolgreichen Projektdurchführung helfen, sind aber nicht allein ausschlaggebend. lesen

Themenfokus in der kommenden Printausgabe

Druckernamen in ­Unternehmen managen

[Gesponsert]

SEAL Systems erstellt Konzept zur Vereinheitlichung der Namensverwaltung

Druckernamen in ­Unternehmen managen

Welcher IT-Service-Mitarbeiter kennt nicht das Problem von historisch gewachsenen Druckernamen in der eigenen IT-Landschaft? lesen

Lösungsansätze für agiles Datenmanagement

[Gesponsert]

Datenmanagementsysteme

Lösungsansätze für agiles Datenmanagement

Datenmanagementsysteme sind seit mehreren Jahrzehnten Kernkomponenten in den IT-Infrastrukturen von Behörden und Unternehmen. Die darin verwalteten Daten stellen einen unschätzbaren Wert dar. lesen

Bedürfnisse der Kunden müssen stärker in den Mittelpunkt

[Gesponsert]

Digitalisierung der Verwaltung

Bedürfnisse der Kunden müssen stärker in den Mittelpunkt

Manfred Lieske, Leiter des Bereichs Öffentliche Auftraggeber und Mitglied der Geschäftsleitung bei Computacenter, spricht im Interview darüber, warum E-Government in Deutschland besser ist als sein Ruf und welche Rolle das OZG dabei spielt. lesen

Die E-Akte Bund

[Gesponsert]

Eine organisatorische Herausforderung:

Die E-Akte Bund

Die E-Akte Bund als einheitlicher Basisdienst für die Bundesverwaltung soll ab dem vierten Quartal 2019 sukzessive bis 2024 in die Fläche gebracht werden. Die organisationsbezogene Einführung liegt dabei in der Verantwortung der jeweiligen Behörde. lesen

Stadt Witten macht's vor

[Gesponsert]

Mit gebündelten Kompetenzen zum Erfolg

Stadt Witten macht's vor

Die Nordrhein-Westfälische Stadt Witten arbeitet seit Jahren mit der eAkte von OPTIMAL SYSTEMS und überträgt ihr Know-how jetzt auf die Nachbarkommunen. lesen

Kommunen unterstützen

[Gesponsert]

„VIS-Kommune“

Kommunen unterstützen

Bis zum 18. April 2020 müssen nach dem E-Rechnungsgesetz alle den Bundesbehörden untergeordneten öffentlichen Auftraggeber elektronische Rechnungen austauschen und verarbeiten können. lesen

Höchste Sicherheit in der Cloud

[Gesponsert]

Physikalische Fragmentierung

Höchste Sicherheit in der Cloud

Der Public Sector wird digital. Cloud Computing ist einer der Treiber dieser Transformation. Herkömmliche ­Sicherheitskonzepte greifen für die Absicherung von Daten, die in einer Public Cloud liegen, aber zu kurz. Nur mit neuen IT-Sicherheitslösungen wird E-Government ein Erfolg. lesen

Von Amts wegen sicher

[Gesponsert]

Container-Technologie im Behördeneinsatz

Von Amts wegen sicher

Die Nutzung mobiler Endgeräte ist eine Herausforderung für die ­IT-Sicherheit in Behörden. Mit Container-Lösungen lassen sich dienstliche Informationen zuverlässig in einem verschlüsselten ­Bereich abschotten ohne die Mitarbeiter einzuschränken. lesen

Cybersicherheit und Datenschutz im Öffentlichen Sektor

[Gesponsert]

Warum staatliche Institutionen besonders aufmerksam sein sollten und wie Kaspersky Lab seine weltweite Transparenzinitiative vorantreibt

Cybersicherheit und Datenschutz im Öffentlichen Sektor

Kaspersky Lab ist der festen Überzeugung, das Internet nur durch eine konstruktive aller relevanten Kräfte und Akteure nachhaltig vor schadhaften und ­kriminellen Bedrohungen schützen zu können. lesen

Autonomie und Resilienz für die IT

[Gesponsert]

Quo vadis Security

Autonomie und Resilienz für die IT

Seit Gründung von Oracle ist das Streben nach Sicherheit eine treibende Kraft – vor allem die Erfahrungen bei Sicherheitsbehörden haben wesentlich zum Erfolg des Unternehmens beigetragen und die Entwicklung der Oracle Produkte und Services nachhaltig geprägt. lesen

Schutz vor Cyber-Attacken und sichere Archivierung

[Gesponsert]

Wechselplattensysteme

Schutz vor Cyber-Attacken und sichere Archivierung

Datenschutz und Datensicherung sind für alle Organisationen im öffentlichen Bereich ein Muss. lesen

Sicherheitsanforderungen ITIL-konform umsetzen

[Gesponsert]

Open-Source-Lösungen verinice und KIX

Sicherheitsanforderungen ITIL-konform umsetzen

Die Configuration Management Database (CMDB) wird das ­zentrale Bindeglied im Kontext kritischer Infrastrukturen. lesen

Volle Kontrolle durch umfassende Übersicht

[Gesponsert]

Ganzheitliches IT-Management

Volle Kontrolle durch umfassende Übersicht

Eines wird in der Diskussion über das Management von IT-Geräten oft vergessen: nicht nur die Erfassung und Überwachung einzelner Komponenten ist wichtig, sondern auch die Vernetzung dieser untereinander. Dies gilt umso mehr im Internet der Dinge (IoT). lesen

Nachhaltige Lösungen für eine intelligente Stadtentwicklung

[Gesponsert]

VINCI Energies und Axians Infoma

Nachhaltige Lösungen für eine intelligente Stadtentwicklung

Den Anspruch als optimal funktionierende und gleichzeitig bürgerfreundliche­ Kommune zu erfüllen, setzt vor allem eines voraus: eine durchgängige ­Digitalisierung der Prozesse in allen Bereichen der öffentlichen Verwaltung. lesen

Dreamteam Mensch und Maschine

[Gesponsert]

Software-Roboter heben Servicequalität in der Verwaltung auf neues Level

Dreamteam Mensch und Maschine

Wie wird sie aussehen, die Behörde der Zukunft? In Sachen digitales Service-Angebot ­hinken deutsche Ämter aktuell hinterher. Verwaltungskommunikation und -dienste bleiben­ hinter den Erwartungen von Bürgern, Unternehmen und auch Erfolgen anderer Länder zurück,­ erklären beispielsweise die Macher der Studie „Digitale Transformation der Verwaltung“, die die Bertelsmann Stiftung 2017 herausgegeben hat. Bundesverwaltungsamtspräsident Christoph Verenkotte fürchtet sogar, dass ohne ein großes Einstellungsprogramm, signifikante Investitionen in die Digitalisierung und eine Neustrukturierung der Auf­gaben die öffentliche Verwaltung in fünf bis zehn Jahren zusammenbrechen könnte. lesen

Was macht Verwaltungen zukunftsfähig?

[Gesponsert]

Oracle Government 360

Was macht Verwaltungen zukunftsfähig?

Die Zukunftsfähigkeit der Öffentlichen Verwaltungen wird zu einem hohen Maß von ihrer Verwaltungsorganisation bestimmt, die die Grundlage für die Umsetzung der politischen und gesellschaft­lichen Aufgaben bildet. lesen

Stadt Villach richtet den Blick aufs Wesentliche

[Gesponsert]

Client-Management-Software

Stadt Villach richtet den Blick aufs Wesentliche

baramundi bietet mit seiner Client-Management-Software eine ­maßgeschneiderte Lösung für Kommunen. lesen

Effizient im Innen- und Außendienst

[Gesponsert]

Moderne Verwaltungsarbeit mit SIMSme Business

Effizient im Innen- und Außendienst

Termine vereinbaren, Personal koordinieren, sich mit anderen ­Dezernaten austauschen – der Einsatz von Messengern kann den Behördenalltag enorm erleichtern. lesen

ITIL-konforme Open-Source-Lösungen

[Gesponsert]

Security Management

ITIL-konforme Open-Source-Lösungen

Die Anforderungen an die IT-Abteilungen in punkto Datenschutz und Sicherheit steigen stetig. lesen

Data Analytics speziell für Bundes- und Landesbehörden

[Gesponsert]

Disy stellt Lösungen im Bereich Datenanalyse, Reporting und GIS vor

Data Analytics speziell für Bundes- und Landesbehörden

Die Datenanalysen in Sicherheitsbehörden, das Berichtswesen in Fachbehörden der Umweltverwaltung, des Verbraucherschutzes und der Landwirtschaft oder die Datenintegration bei großen Infrastruktur- und Verkehrsprojekten scheitern meist nicht an mangelnden ­Daten, sondern an einfachen Möglichkeiten, diese auszuwerten. lesen

Mobil, modern, multifunktional – die modulare Softwarelösung ZEUS®

[Gesponsert]

Zeiterfassung

Mobil, modern, multifunktional – die modulare Softwarelösung ZEUS®

ZEUS® von Isgus ist eine webbasierte Softwarelösung, von der Kommunen in jeder Größe profitieren. lesen

BRESSNER Technology bringt On-Board-Kommunikation mit Mobile-Access Routern voran

[Gesponsert]

Kommunikation

BRESSNER Technology bringt On-Board-Kommunikation mit Mobile-Access Routern voran

Verkehrsmittel im öffentlichen Raum setzen Mobile Access Router (MAR) häufig als Fahrzeug-Gateways für Passagier Wi-Fi Services ein. Zusätzlich vernetzen diese Geräte auch eine Vielzahl von Bord-Kommunikationssystemen über Cellular und Wi-Fi-Netzwerke. lesen

Moderne Technologien unterhaltsam inszeniert

[Gesponsert]

CEBIT 2018

Moderne Technologien unterhaltsam inszeniert

Die Vertriebsmannschaft der PDV-Systeme wird im Juni zum 25. Mal in Hannover auf der CEBIT ihre Produkte und Services präsentieren. Vieles wird anders sein. Ein neues Konzept der Deutschen Messe AG verspricht ein Festival für Innovation und Digitalisierung. lesen

Digitalisierung für Kommunen: eine ganzheitliche Aufgabe

[Gesponsert]

Verstopfte Innenstädte und Dieselskandal rücken Smart City in den Fokus

Digitalisierung für Kommunen: eine ganzheitliche Aufgabe

Demographische und gesellschaftliche Transformationsprozesse, Urbanisierung, Klimawandel und Digitalisierung – mit diesen ­Herausforderungen müssen Kommunen kämpfen. lesen

Besser lernen mit E-Learning-Plattformen

[Gesponsert]

Digitalisierung im Bildungsbereich

Besser lernen mit E-Learning-Plattformen

Die Vorbereitung auf das digitale Zeitalter beginnt bereits in der Schule. Damit Lehrkräfte moderne didaktische Unterrichtskonzepte­ für eine vernetzte Welt umsetzen können, sind digitale Lernplattformen unverzichtbar. lesen