eGovernment Spezial

Digitalisierung für Kommunen: eine ganzheitliche Aufgabe

[Gesponsert]

Verstopfte Innenstädte und Dieselskandal rücken Smart City in den Fokus

Digitalisierung für Kommunen: eine ganzheitliche Aufgabe

Demographische und gesellschaftliche Transformationsprozesse, Urbanisierung, Klimawandel und Digitalisierung – mit diesen ­Herausforderungen müssen Kommunen kämpfen. lesen

Besser lernen mit E-Learning-Plattformen

[Gesponsert]

Digitalisierung im Bildungsbereich

Besser lernen mit E-Learning-Plattformen

Die Vorbereitung auf das digitale Zeitalter beginnt bereits in der Schule. Damit Lehrkräfte moderne didaktische Unterrichtskonzepte­ für eine vernetzte Welt umsetzen können, sind digitale Lernplattformen unverzichtbar. lesen

ELO E-Akte – Funktionalität und ­hohe Nutzerakzeptanz

[Gesponsert]

Prozesse digital abbilden

ELO E-Akte – Funktionalität und ­hohe Nutzerakzeptanz

Organisationen haben mit einer Flut an zu kämpfen, die klassisch auf Papier oder digital vorliegen. lesen

Zukunftsweisendes Informationsmanagement

[Gesponsert]

Stadt Schriesheim

Zukunftsweisendes Informationsmanagement

Effiziente Prozesse spielen auch in der öffentlichen Verwaltung eine immer größere Rolle. Im Jahr 2012 stellte die Stadt Schriesheim nicht nur auf eine proprietäre Finanzbuchhaltungslösung um, nachdem sie zuvor die Dienste des kommunalen Rechenzentrums rund um das Finanzmanagement und die optische Archivierung genutzt hatte. Parallel dazu führte die Stadtverwaltung auch eine umfassende Software für Enterprise-Content-Management (ECM) ein. lesen

Die Zukunft der IT-Sicherheit liegt im prädiktiven Schutz

[Gesponsert]

Neuronales Deep Learning

Die Zukunft der IT-Sicherheit liegt im prädiktiven Schutz

Traditionelle IT-Sicherheitssysteme stoßen aufgrund modernster Cyberattacken an ihre Grenzen. Deep Learning schützt mit prädiktiven Technologien zuverlässig vor unbekannten Bedrohungen. lesen

Ausfallsicherheit für ­digitale Bürgerservices

[Gesponsert]

Herausforderung Digitale Transformation

Ausfallsicherheit für ­digitale Bürgerservices

Backup ist für viele Organisationen ein notwendiges Übel ohne ­wirtschaftlichen Nutzen. Dabei geht es längst um mehr: die permanente Verfügbarkeit von Daten und Anwendungen für digitale ­Abläufe, auch in der Verwaltung. Während viele Verwaltungen noch im Papierwust ersticken, zeigen andere Bereiche, wie es geht: Die digitale Patientenakte ist ein Beispiel, wie die Digitalisierung ­Prozesse beschleunigt. Davon profitieren auch die Patienten, wie die Essener Universitätsmedizin zeigt. Gleichzeitig gilt es, sich vor Ausfällen zu schützen. Aber das ist kein Widerspruch. lesen

„Die eGovernment-Ziele sind nur mit neuer Denkweise erreichbar“

[Gesponsert]

Strukturen modernisieren

„Die eGovernment-Ziele sind nur mit neuer Denkweise erreichbar“

Die Ziele der Politik sind ehrgeizig: Ein Bürgerportal soll digitale ­Verwaltungsleistungen bund- und länderübergreifend anbieten, ­Bundesbehörden sollen bis 2020 ihre Akten digital führen, Register- und Meldevorgänge elektronisch abwickelbar werden. Dieses ­Programm wird nur umzusetzen sein, wenn man dem Beispiel der Privatwirtschaft folgt – und die notwendigen Voraussetzungen schafft. Dr. Carsten Jürgens, Vertriebsleiter für Bundesbehörden beim IT-Dienstleister Computacenter, skizziert, wie der Weg zu einer zeitgemäßen und zukunftssicheren IT-Infrastruktur aussehen kann. lesen

Neue Wege für Datensicherheit in der Cloud

[Gesponsert]

Cloud Access Security Broker mit Verschlüsselung

Neue Wege für Datensicherheit in der Cloud

In der digitalisierten Arbeitswelt nimmt das Arbeiten mit Cloud-Lösungen stetig zu. Doch sensible Daten von Behörden sind in der „Public Cloud“ mit herkömmlichen Kontrollen wie z. B. der Passwortabfrage nicht ausreichend vor dem Zugriff Dritter geschützt. Eine Verschlüsselung wiederum erschwert das Arbeiten mit den Dokumenten: Es wird ein Ansatz benötigt, der Sicherheit und Transparenz miteinander verbindet. lesen

Mit Oracle in die Cloud

[Gesponsert]

Cloud Computing

Mit Oracle in die Cloud

Oracle entwickelt und betreibt seit vier Jahrzehnten IT-Systeme, Standard-Software und Anwendungen für den Einsatz in Enter­prise-Umgebungen. Kontinuierliche Innovationen sichern den höchstmöglichen Nutzen für unsere Kunden mit ihren Anforderungen und Rahmenbedingungen. lesen

Auf den Leib geschneidert

[Gesponsert]

Sicherer Messenger für Verwaltungen

Auf den Leib geschneidert

Ständig tauchen neue Sicherheitsbedenken gegen Kurznachrichtendienste wie WhatsApp & Co. auf. Auch deswegen schrecken Behörden vor deren Einsatz für die eigene Kommunikation zurück. Im Gespräch erklärt Marco Hauprich, Senior Vice President Digital Labs, Deutsche Post AG, warum Verwaltungen bedenkenlos auf SIMSme Business setzen können. lesen

Bedarfe erheben und ver­geben, aber bitte integriert

[Gesponsert]

Beschaffung

Bedarfe erheben und ver­geben, aber bitte integriert

Überträgt man das biblische Zitat „Im Anfang war das Wort“ auf Beschaffungsprozesse, so müsste es heißen „im Anfang war der Bedarf“, denn Bedarfe bilden die zentrale Grundlage für Beschaffungsvorhaben. lesen

Gefahr erkannt, Gefahr gebannt

[Gesponsert]

Security Operation Center

Gefahr erkannt, Gefahr gebannt

Angesichts der heutigen Bedrohungslage muss eine IT-Security-Strategie sämtliche Infrastruktur-Komponenten und den gesamten Datenverkehr nonstop überwachen. lesen

Druckerausschreibungen problemlos meistern

[Gesponsert]

SEAL Systems

Druckerausschreibungen problemlos meistern

Alle vier bis fünf Jahre stehen die öffentliche Verwaltung und deren Rechenzentren vor einer Druckerausschreibung für Multifunktionsgeräte und Netzwerkdrucker. Meistens ist dabei das Ziel, den günstigsten Druckeranbieter ausfindig zu machen, Druckerlandschaften zu konsolidieren und Multifunktionsgeräte mit Zusatznutzen einzuführen. Wie Sie diese Herausforderung problemlos meistern, erklärt Ihnen André Schnibbe, Business Development Manager bei SEAL Systems, im folgenden Beitrag. lesen

Bequem, schnell und sicher

[Gesponsert]

Messengereinsatz in der Verwaltung

Bequem, schnell und sicher

Aus dem Alltag sind Kurznachrichtendienste wie WhatsApp nicht mehr wegzudenken. Aber im dienstlichen Bereich? Die meisten Programme weisen Daten­schutzlücken auf, die ihre Nutzung in der Behördenkommunikation juristisch de facto ausschließen. Dabei gibt es längst eine Alternative. lesen

Mobil & multifunktional – Die Softwarelösung ZEUS®

[Gesponsert]

Modulare Zeiterfassung

Mobil & multifunktional – Die Softwarelösung ZEUS®

ZEUS® von Isgus ist eine webbasierte Softwarelösung, von der Kommunen in jeder Größe­ profitieren. Die modulare Anwendung unterstützt Kommunen bei der TVöD und TVL-Umsetzung. lesen

Erfolgreiches Datenmanagement in der digitalen Verwaltung

[Gesponsert]

ELO E-Akte und ELO Analytics

Erfolgreiches Datenmanagement in der digitalen Verwaltung

Die zunehmende Datenflut stellt auch die Verwaltungsarbeit vor wachsende Herausforderungen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Dokumente klassisch auf Papier, als digitale Unterlagen oder per E-Mail vorliegen. Die Anforderungen an ein effizientes Verwaltungshandeln werden immer größer. Nur wer diese Informationen digital und automatisiert verarbeitet, kann die Herausforderungen der Zukunft bewältigen. Die ELO E-Akte in Kombination mit dem Datenmanagement ELO Analytics nimmt hierzu eine Schlüsselrolle ein. lesen

Pilotbehörde wird zum Vorreiter

[Gesponsert]

Digitale Verwaltungsarbeit in Mecklenburg-Vorpommern

Pilotbehörde wird zum Vorreiter

Das Konzept „Digitale Verwaltung 2020“ sieht vor, dass Bürger und Wirtschaft bis 2020 mit Behörden elektronisch kommunizieren können. Großer Nachholbedarf besteht vor allem bei der Digitalisierung von Verwaltungsprozessen und Workflows für die E-Akte. lesen

Vom DMS zum ECM

[Gesponsert]

Soltau macht den nächsten Schritt zur papierlosen Verwaltung

Vom DMS zum ECM

Soltau gilt als attraktiver Logistikstandort für die Wirtschaft sowie beliebter Urlaubsort mitten in der Lüneburger Heide mit Norddeutschlands größtem Freizeitpark. Inzwischen hat sich die niedersäch­sische Mittelstadt mit ihren rund 22.000 Einwohnern auch einen Ruf als Digitalisierungspionier im Bereich der Öffentlichen Verwaltung erarbeitet. lesen

Revolutionieren Sie Ihre Dokumenterstellung!

[Gesponsert]

Document Services

Revolutionieren Sie Ihre Dokumenterstellung!

Nahezu überall dort, wo intensiv mit Daten und Informationen gearbeitet wird, besteht der Wunsch, geschäftsbezogene Dokumente oder Etiketten einfach und individuell gestalten und verteilen zu können. Mit Document Services von SEAL Systems lässt sich diese Anforderung leicht umsetzen. lesen

Moderne Verwaltungsarbeit in Deutschland

[Gesponsert]

Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung

Moderne Verwaltungsarbeit in Deutschland

Die Öffentliche Verwaltung beschäftigt sich schon lange mit den ­Herausforderungen der Digitalisierung und arbeitet intensiv daran, sich den neuen Rahmenbedingungen anzupassen. lesen

Themenfokus in der kommenden Printausgabe

Digitale Entlastung für Behörden

[Gesponsert]

Spracherkennung

Digitale Entlastung für Behörden

Sachbearbeiter in Behörden und öffentlichen Verwaltungen erleben seit Langem eine erhöhte Arbeitsbelastung. Sprachsoftware kann hier erhebliche Effizienzgewinne fördern. lesen

Kundenbedürfnisse im Fokus

[Gesponsert]

Arbeitsabläufe optimieren

Kundenbedürfnisse im Fokus

Das Dokumentenmanagement in öffentlichen Verwaltungen verlangt nach speziellen Lösungen. Der Best-of-Breed-Ansatz von Brother hilft hier. lesen

eGovernment-Gesetze mit Hilfe ­intelligenter Formulare umsetzen

[Gesponsert]

Komplexe Anforderungen

eGovernment-Gesetze mit Hilfe ­intelligenter Formulare umsetzen

Das eGovernment-Gesetz ist in aller Munde. Doch was sind eigentlich die Kernpunkte und wie können diese praxisnah umgesetzt werden? lesen

Die E-Akte als Motor der modernen Verwaltung

[Gesponsert]

Warum die E-Akte ganzheitliche Ansätze braucht

Die E-Akte als Motor der modernen Verwaltung

Mit dem E-Government Gesetz und der digitalen Agenda hat sich die Bundesregierung einiges vorgenommen: Zum einen soll die ­Bürgertransparenz verbessert, zum anderen Prozesse medienbruchfrei gestaltet und vernetzt werden. Das Onlinezugangsgesetz sieht zusätzlich die Bereitstellung von Bürgerportalen vor, die einer ­modernen und bürgernahen Verwaltung entsprechen. lesen

Von der Infrastruktur- zur Endgerätesicherheit

[Gesponsert]

IT-Sicherheit durch Micro-Virtualisierung

Von der Infrastruktur- zur Endgerätesicherheit

Herkömmliche IT-Sicherheitsmaßnahmen können vor komplexen Angriffen nicht ausreichend schützen. Allerdings haben auch innovative Ansätze wie Sandboxing oder Secure-Browsing Schwächen. Bromium bietet eine Lösung auf Basis von Micro-Virtualisierung, die Schadsoftware wirksam isoliert. lesen

„Die Behörden müssen aufrüsten“

[Gesponsert]

Erhöhter Bedarf an Datensicherheit bei eGovernment

„Die Behörden müssen aufrüsten“

Durch die zunehmende Digitalisierung der Verwaltung wächst die Menge an sensiblen Daten enorm an. Soll eGovernment zum Erfolg werden, muss der Schutz dieser Daten vor unrechtmäßigem Zugriff sichergestellt sein. lesen

Online-Anträge: Der ­digitale Weg ins Amt

[Gesponsert]

eGovernment

Online-Anträge: Der ­digitale Weg ins Amt

Einfach ins Internet gehen – für viele Bereiche des täglichen Lebens gilt dies schon lange. Etliche Produkte und Dienstleistungen sind mittlerweile online verfügbar. Anfahrtswege und Öffnungszeiten fallen komplett weg. Anders sah es bisher beim klassischen „Gang zum Amt“ aus. Hier dominieren ausführlicher Schriftverkehr, Termine und lange Wartezeiten. lesen

ECM-Software erobert bundesweit 25 Jobcenter

[Gesponsert]

enaio®: Praxisbeispiel aus Offenbach

ECM-Software erobert bundesweit 25 Jobcenter

In Deutschland kümmern sich derzeit 104 Jobcenter um die Belange von mehr als vier Millionen Arbeitssuchenden. lesen

Digital Leadership im öffentlichen Bereich

[Gesponsert]

Führen im Digitalzeitalter

Digital Leadership im öffentlichen Bereich

Regierungsorganisationen, öffentliche Einrichtungen, kleine und mittelständische Unternehmen, Großkonzerne – sie alle stehen einer neuen Ära gegenüber: dem mobilen Zeitalter. Innovationen bei Mobility-Technologien ermöglichen sicheres mobiles Arbeiten – ­erschwinglicher und besser integrierbar als jemals zuvor. lesen

Erfolgsfaktoren für Großprojekte in ­Behörden und Verwaltungen

[Gesponsert]

IT-Management im öffentlichen Sektor

Erfolgsfaktoren für Großprojekte in ­Behörden und Verwaltungen

Großprojekte im öffentlichen Sektor haben den Ruf, Termine und Budgets zu überschreiten. Behörden sind außerdem gefordert, ­ an die ­IT-­Sicherheit zu berücksichtigen. lesen

Mobil und trotzdem sicher

[Gesponsert]

Container-Lösung für mobile Behörden-Systeme

Mobil und trotzdem sicher

Mobile Systeme müssen in Behörden hohe Sicherheitsanforderungen erfüllen. Das Container-Konzept kontrolliert nicht Geräte, sondern die darauf genutzten Daten und Anwendungen, die in einem separaten Bereich auf dem mobilen Gerät geschützt werden. Auf diese Weise können auch Behörden-Mitarbeiter sicher mit Smartphones oder Tablets arbeiten. lesen

Ein Gigabyte für jeden indischen Bürger

[Gesponsert]

Digitaler Bürgersafe

Ein Gigabyte für jeden indischen Bürger

Die Regierung von Indien hat mit „DigiLocker” ein Projekt ins ­Leben gerufen, das jedem indischen Bürger die Möglichkeit gibt, amtliche Dokumente zentral abzulegen. lesen

Digitalisierung – von der Theorie in die Praxis

[Gesponsert]

Potenziale optimal nutzen und Effizienz steigern

Digitalisierung – von der Theorie in die Praxis

Ob im Privat- oder Berufsleben, bei Unternehmen oder Behörden: Die ­Digitalisierung schreitet überall mit Riesenschritten voran und lässt auch die Anforderungen an die öffentliche Verwaltung in Sachen digitale kontinuierlich steigen. lesen

e-Einkauf in Deutschland

[Gesponsert]

Erfahrungsbericht auf dem Verwaltungstag

e-Einkauf in Deutschland

Vertreter der Städte Erfurt, Tübingen, Lörrach, Landratsamt Tuttlingen und Gemeinde- und Städtebund RLP berichteten am 30. März 2017 im Rahmen des Verwaltungstages in Tübingen über ihre Erfahrungen im Umgang mit dem elektronischen Einkauf. lesen

Eigenes Kommunikationsnetz für die Bundeswasserstraßen

Sicherheit der Schifffahrt & Gefahrenabwehr

Eigenes Kommunikationsnetz für die Bundeswasserstraßen

Die Dienste der Daten-, Sprach- und Funkübertragung für den Schiffsverkehr und für das Fernsteuern und Fernwirken von Wehren und Schleusen müssen auch in extremen Situationen wie bei Hochwasser oder in Katastrophenfällen ständig verfügbar sein. Beim Aufbau eines neuen bundesweiten Kommunikationsnetzes mussten 110 Standorte mit unterschiedlichen Zuständigkeiten und Ansprechpartnern gemanagt werden. lesen

Modulares Vorgehen als Schlüsselstrategie

eGovernment-Lösung der Stadt Erfurt

Modulares Vorgehen als Schlüsselstrategie

Seit über zehn Jahren ist man in der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt sehr erfolgreich im eGovernment. Das Erfolgsgeheimnis ist eine modulare Vorgehensweise auf Basis einer zentralen Plattform mit einer einheitlichen Benutzeroberfläche, die über Schnittstellen an die entsprechenden Kernverfahren angebunden ist. lesen

Der Weg zur digitalen integrierten Vergabe

[Gesponsert]

Die Berliner Wasserbetriebe

Der Weg zur digitalen integrierten Vergabe

Die Berliner Wasserbetriebe haben in ein ­ investiert. lesen

Ressourcen freisetzen

[Gesponsert]

Aufwendige kommunale Pflichtaufgabe: Abwasser

Ressourcen freisetzen

Die Verwaltung erfüllt mit der Datenverarbeitung stets eine wichtige Rolle. So auch in der Abwasserbeseitigung. Sie sammelt Informationen, identifiziert Probleme, entwickelt Vorschläge und initiiert Entscheidungen. lesen

Smarter Workflow an der Uni

Dokumentenmanagement, SAP-/Office-Integration

Smarter Workflow an der Uni

Mithilfe eines SAP-Add-ons konnte die Universität Gent ihre ­Geschäftsprozesse beschleunigen. lesen

Modernes Datacenter für die Verwaltung

Universität Köln

Modernes Datacenter für die Verwaltung

Die Universität zu Köln zählt mit mehr als 47.000 Studierenden zu den größten Hochschulen Europas; die Anforderungen an die sind entsprechend hoch. Die IT-Infrastruktur der IT-Abteilung bedurfte einer Erneuerung. lesen

conhIT feiert 10-jähriges Jubiläum

Connecting Healthcare IT

conhIT feiert 10-jähriges Jubiläum

Zum zehnten Mal zeigt die conhIT, Gesamtveranstaltung mit ­Messe, Kongress, Akademie und Networking-Events, wie IT die Versorgung im Gesundheitswesen qualitativ verbessern und Institutionen im Wettbewerb unterstützen kann. lesen

Operation am offenen Herzen

IT-Lösungen im Gesundheitswesen müssen fristgerecht umgesetzt werden

Operation am offenen Herzen

Die Digitalisierung der Medizin nimmt mit dem eHealth-Gesetz Fahrt auf. Nun müssen die richtigen Weichen gestellt werden, damit Deutschland in Sachen Innovation im Gesundheitswesen wieder vorne mit dabei ist. lesen

Healthcare-IT erfordert kosten­effiziente Speicherstrategie

[Gesponsert]

Software-definierter Ansatz

Healthcare-IT erfordert kosten­effiziente Speicherstrategie

Eine Speicher-Lösung für das Gesundheitswesen muss unter, eine hochgradig skalierbare Architektur sowie eine starke Anwendungsperformance gewährleisten. Die flexible Software-defined Storage-Plattform von DataCore zielt darauf ab, diesen Anforderungen mit vorhandener und neuer Hardware gerecht zu werden. Gestresste Budgets können so entlastet werden. lesen

Netzwerkmonitoring im Krankenhaus

[Gesponsert]

IT-Monitoring

Netzwerkmonitoring im Krankenhaus

Es geht um Menschenleben: Krankenhäuser müssen rund um die Uhr auf allen Ebenen höchste Zuverlässigkeit gewährleisten. Fast ebenso wichtig ist der Schutz der Patientendaten. lesen

Neue Wege zur Integration von Geodaten

[Gesponsert]

Disy stellt GeoSpatial Integration für Talend vor

Neue Wege zur Integration von Geodaten

Die Disy Informationssysteme GmbH stellt auf der CeBIT eine Erweiterung für die Geo-Anwendung Talend vor. lesen