Open Government Data in Deutschland

Spagat zwischen Verwaltungs-Kultur und Community-Erwartungen

Seite: 5/5

Firmen zum Thema

Langfristiger und schwieriger Kulturwandel in der Verwaltung

Der Ministeriumssprecher: „Wie bereits geschildert, ist das Ziel des Projekts unverändert, den Open-Data-Gedanken auf allen Verwaltungsebenen weiter in die Breite zu tragen. Dies erfordert jedoch vielfach einen langfristigen und schwierigen Kulturwandel in der Verwaltung.

Wenngleich der aktuelle Stand daher noch nicht allen Forderungen der Open-Data-Community genügen kann, orientiert er sich unserer Auffassung nach durchaus an international üblichen offenen Standards. So wird die Datenlizenz Deutschland in ihrer offenen Variante derzeit auch durch das Advisory Council von opendefinition.org auf Kompatibilität zur international anerkannten 'Open Knowledge Definition' untersucht. Ebenso setzen wir uns dafür ein, dass Daten im Normalfall offen zur Verfügung gestellt werden, wenngleich – wie auch beispielsweise im Portal des Open-Data-Vorreiters Großbritannien – über GovData zusätzlich auch der Zugang zu anderen Daten ermöglicht wird.“

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:38013860)