Smart Country Convention

Smart Country Award für Start-ups

| Redakteur: Julia Mutzbauer

Bei der Smart Country Convention 2019 werden die Start-ups, die ins Finale der Preisverleihung kommen, ihre Ideen und Konzepte zum Thema Smart City und eGovernment vorstellen
Bei der Smart Country Convention 2019 werden die Start-ups, die ins Finale der Preisverleihung kommen, ihre Ideen und Konzepte zum Thema Smart City und eGovernment vorstellen (© Messe Berlin GmbH)

Der Digitalverband Bitkom zeichnet junge Unternehmen, die an Lösungen in den Kategorien Smart City und eGovernment arbeiten, mit dem Innovationspreis der Smart Country Convention aus.

Innovative Mobilitätskonzepte für alle Verkehrsmittel anhand von Daten-Anlysen, Künstliche Intelligenz in Ämtern und Behörden und sauberes Trinkwasser dank spezieller Sensoren - viele Start-ups arbeiten daran, das Leben in Städten und Dörfern bequemer und umweltfreundlicher und die Verwaltung effizienter und bürgernäher zu machen.

Am 23. Oktober 2019 in Berlin soll bei der Smart Country Convention, eine dreitägige Veranstaltung des Bitkom zur Digitalisierung im Public Sector in Zusammenarbeit mit der Messe Berlin, die Preisverleihung des Smart Country Awards stattfinden. Hierfür können sich bis zum 15. September 2019 die Start-ups mit ihren innovativen Lösungen für den Wettbewerb anmelden. Mit dieser Auszeichnung fördert der Bitkom gemeinsam mit der Messe Berlin und KPMG innovative Konzepte zu den Themen Smarte Städte und Digitale Verwaltung.

„Innovative Ideen von Start-ups nutzen“

„Wenn wir die Digitalisierung des Public Sector in Deutschland voranbringen wollen, dann müssen wir viel stärker als bisher die innovativen Ideen von Start-ups nutzen. Der Smart Country Startup Award bietet die Möglichkeit, Start-ups und Vertreter der Verwaltungen und Behörden von Bund, Ländern, Städten und Gemeinden zusammenzubringen“, erklärt Jenny Boldt, Leiterin Start-ups beim Bitkom.

Bei der Preisverleihung werden die sechs Finalisten vor einer hochkarätigen Jury und einem großen Fachpublikum ihre Ideen und Konzepte präsentieren. Dabei geht es um ein Preisgeld von 10.000 Euro und eine kostenlose Mitgliedschaft bei „Get Started“, der Start-up-Initiative des Bitkom. Zudem erhalten alle Finalisten die Möglichkeit, ein breites Netzwerk an etablierten Unternehmen, Investoren und Kontakten aus dem Public Sector kennenzulernen sowie einen kostenlosen Messestand auf der Smart Country Convention.

Weiter Infos finden Sie hier:

Smart Country Award

Smart Country Convention

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46059453 / Projekte & Initiativen)