News SINA-Technologie für die Gesundheitskarte

Redakteur: Gerald Viola

Siemens Medical Solutions wird den Netzkonnektor für den CardOS HealthCare Connector von der secunet Security Networks AG beziehen. Der Netzkonnektor wurde aus der Sicherheitstechnologie

Anbieter zum Thema

Siemens Medical Solutions wird den Netzkonnektor für den CardOS HealthCare Connector von der secunet Security Networks AG beziehen. Der Netzkonnektor wurde aus der Sicherheitstechnologie SINA abgeleitet, die secunet für die Hochsicherheitsbelange staatlicher Stellen im In- und Ausland anbietet.Der Konnektor ist das Bindeglied zwischen der IT-Infrastruktur der Ärzte und Apotheker einerseits sowie der bundesweiten Telematikinfrastruktur andererseits. Das Gesamtsystem „Konnektor“ besteht in der Regel aus zwei Komponenten: dem Anwendungskonnektor, der etwa die Kartenterminals einer Praxis oder Klinik verwaltet, sowie dem Netzkonnektor. Dieser übernimmt und überwacht den kompletten Datenaustausch mit der Telematikinfrastruktur. Dazu zählen auch umfangreiche Sicherheitsfunktionen. SINA wurde von secunet und dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) gemeinsam entwickelt.

Jetzt Newsletter abonnieren

Wöchentlich die wichtigsten Infos zur Digitalisierung der Verwaltung und Öffentlichen Sicherheit.

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2016487)