Suchen

Neue Organisationsstruktur „Siemens Healthineers“ ist die neue Marke für das Healthcare-Geschäft von Siemens

| Redakteur: Kathrin Schäfer

Heute hat Siemens Healthcare seinen neuen Markennamen „Siemens Healthineers“ präsentiert. Schon vor zwei Jahren hatte Siemens im Rahmen seiner Strategie Vision 2020 angekündigt, dass Siemens Healthcare wie ein eigenständiges Unternehmen im Unternehmen mit einer neuen Organisationsstruktur geführt wird. Was hat es damit auf sich?

Firmen zum Thema

Bernd Montag, CEO der neuen Einheit Siemens Healthineers: „Wir haben eine eindrucksvolle technische und wissenschaftliche Leistungsbilanz vorzuweisen und sind stets führend in der Entwicklung bahnbrechender Technologien gewesen. Als Siemens Healthineers werden wir diese Expertise weiterentwickeln.“
Bernd Montag, CEO der neuen Einheit Siemens Healthineers: „Wir haben eine eindrucksvolle technische und wissenschaftliche Leistungsbilanz vorzuweisen und sind stets führend in der Entwicklung bahnbrechender Technologien gewesen. Als Siemens Healthineers werden wir diese Expertise weiterentwickeln.“
(Bild: www.siemens.com/presse)

Siemens Healthineers wird sein führendes Portfolio im Bereich medizinischer Bildgebung und Labordiagnostik weiterhin stärken und es um neue Angebote wie Managed Services, Beratung und digitale Services erweitern. Hinzu kommen weitere Technologien aus dem wachsenden Markt der Therapielösungen und der Molekulardiagnostik. Der Name der einzelnen Gesellschaften wird von dieser Veränderung nicht beeinflusst.

„Wir haben eine eindrucksvolle technische und wissenschaftliche Leistungsbilanz vorzuweisen und sind stets führend in der Entwicklung bahnbrechender Technologien gewesen. Diese haben es den Gesundheitsversorgern ermöglicht, qualitativ hochwertige und gleichzeitig effiziente Gesundheitsleistungen anzubieten. Als Siemens Healthineers werden wir diese Expertise weiterentwickeln, um unser Portfolio an kundenspezifischen klinischen Lösungen zu erweitern, mit denen wir das Geschäft unserer Kunden ganzheitlich unterstützen“, erklärt Bernd Montag, CEO der Einheit.

„Unsere neue Marke ist ein mutiges Signal für unseren Anspruch und drückt unser Selbstverständnis als menschennahes Unternehmen aus, bestehend aus mehr als 45.000 Mitarbeitern weltweit, die mit Leidenschaft daran arbeiten, Gesundheitsversorgern zu helfen, ihre Patienten optimal zu versorgen“, so Montag weiter. Die neue Marke soll demnach den Pioniergeist und das Ingenieurwissen von Siemens Healthcare in der Gesundheitsindustrie unterstreichen.

(ID:44044504)