Suchen

News Sicherheit im kommunalen Finanzwesen

Redakteur: Gerald Viola

OK.FIS NKFW, das modular aufgebaute Neue Kommunale Finanzwesen der AKDB (Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern), ist nun laut AKDB nach den Grundsätzen einer ordnungsgemäßen

Firma zum Thema

OK.FIS NKFW, das modular aufgebaute Neue Kommunale Finanzwesen der AKDB (Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern), ist nun laut AKDB nach den Grundsätzen einer ordnungsgemäßen Buchführung für Kommunen zertifiziert. Nach einer umfassenden Prüfung der Anwendung wurde die Bescheinigung durch eine namhafte, deutsche Wirtschaftprüfungsgesellschaft erteilt. Damit gewährleistet die AKDB Städten, Gemeinden und Landkreisen die sichere Anwendung des doppischen Rechnungsstils entsprechend IDW (Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V.).Bei der Zertifizierung wurde vor allem den besonderen Anforderungen an die Ordnungsmäßigkeit eines Rechnungswesens im kommunalen Umfeld, den „GoB-K“ Rechnung getragen. In diesen sind beispielsweise die produktorientierte Rechnungs-legung und die Führung der Finanzrechnung festgelegt. Die Prüfung umfasste die Ver-arbeitungsfunktionen der Anwendung, insbesondere die Beleg-, Journal-, Produkt-kontenfunktionen, die Buchungsverarbeitung und die sonstigen Ordnungsprinzipien. Es wurden ebenfalls die Verarbeitungsregeln, die Softwaresicherheit und die Verfahrens-dokumentation geprüft.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2016550)