Suchen

Security-Token | Sicherheits-Token

Redakteur: Gerald Viola

Ein Sicherheits-Token (manchmal auch Authentifizierungs-Token) ist ein kleines Hardwaregerät, das ein Besitzer bei sich trägt, um sich für den Zugriff auf ein Netzwerkdienst zu autorisieren.

Ein Sicherheits-Token (manchmal auch Authentifizierungs-Token) ist ein kleines Hardwaregerät, das ein Besitzer bei sich trägt, um sich für den Zugriff auf ein Netzwerkdienst zu autorisieren. Dieses Gerät kann die Form einer Smartcard haben oder in ein häufig verwendetes Objekt, wie z. B. einem Schlüsselanhänger integriert sein. Durch eine Methode, die als Zwei-Faktoren-Authentifizierung bekannt ist, sorgt ein Security-Token für zusätzliche Sicherheit: Der User hat eine persönliche Identifikationsnummer (PIN- Personal Identification Number), die ihn als Besitzer dieses speziellen Geräts ausweist. Das Gerät zeigt dann eine Zahl an, die den User für den Service identifiziert und ihm die Anmeldung ermöglicht. Die Identifikationsnummer eines jeden Users wird oft geändert, normalerweise etwa alle fünf Minuten.

Im Gegensatz zu einem Passwort ist das Security-Token ein physisches Objekt. Ein Schlüsselanhänger z.B. ist praktisch und leicht mitzuführen und daher für den User leicht zu beschützen. Selbst wenn der Schlüsselanhänger in die falschen Hände gelangt, kann es für den unerlaubten Zugang nicht missbraucht werden, denn für einen Zugriff wird auch die PIN (die nur der rechtmäßige User kennt) benötigt.

(ID:2020960)