News secunet verlängert Zusammenarbeit mit BSI

Redakteur: Gerald Viola

secunet Security Networks AG, Anbieter von Lösungen und Produkten für IT-Sicherheit und Hochsicherheit, hat das Bieterverfahren um die „Rahmenvereinbarung über Beratungsleistungen

Anbieter zum Thema

secunet Security Networks AG, Anbieter von Lösungen und Produkten für IT-Sicherheit und Hochsicherheit, hat das Bieterverfahren um die „Rahmenvereinbarung über Beratungsleistungen im Bereich IT-Sicherheit“ gewonnen. Der dazu gehörende Vertrag wurde jetzt unterzeichnet.Mit der Rahmenvereinbarung wird die künftige Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in IT-Sicherheitsfragen für Einrichtungen der Bundesverwaltung geregelt. Die Vereinbarung läuft bis Juni 2009 mit einer Option auf Verlängerung. Der Vertrag bezieht sich auf eine Abnahmemenge von 6.400 Personentagen. Gegenstand des Vertrages sind Leistungen in der IT-Sicherheitsberatung bei verschiedenen Behörden und Dienststellen in der Bundesverwaltung für das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).Die von secunet zu erbringenden Leistungen umfassen neben Beratung in Fragen der allgemeinen IT-Sicherheit, die Beratung zur IT-Sicherheit im eGovernment, die Sicherheitsberatung zu hoheitlichen Dokumenten, die Sicherheitsberatung in Fragen der elektronischen Zusammenarbeit von Behörden, sowie die Sicherheitsberatung bei sogenannten Bürgerportalen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Wöchentlich die wichtigsten Infos zur Digitalisierung der Verwaltung und Öffentlichen Sicherheit.

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2016699)