News Schweizer eGovernment-Strategie nimmt Formen an

Redakteur: Gerald Viola

Schweizer Medien berichten, dass die geplante landesweite eGovernment-Strategie des Landes auf einem guten Weg sei. Die dazu notwendige Rahmenvereinbarung zwischen Bund, Kantonen und

Anbieter zum Thema

Schweizer Medien berichten, dass die geplante landesweite eGovernment-Strategie des Landes auf einem guten Weg sei. Die dazu notwendige Rahmenvereinbarung zwischen Bund, Kantonen und Gemeinden, die festlegen soll, wie künftig eGovernment-Projekte gehandhabt und verteilt werden, soll noch diesen Monat unterzeichnet werden.Der Schweizer Bundesrat hat diesen Berichten zufolge die eGovernment-Strategie für die Jahre 2007 bis 2010 schon im Januar verabschiedet. Auseinandersetzungen habe es aber bisher – wie könnte es anders sein – um Fragen der Organisation und Finanzierung künftiger eGovernment-Projekte gegeben. Die meisten Kantone sowie die Konferenz der kantonalen Finanzdirektoren (FDK) und die Schweizerische Informatikkonferenz (SIK) hatten eine Nachbesserung gefordert.

Jetzt Newsletter abonnieren

Wöchentlich die wichtigsten Infos zur Digitalisierung der Verwaltung und Öffentlichen Sicherheit.

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2016509)