Suchen

News Schweiz-Portal: Mehr Besucher beim „unbekannten Wesen“

| Redakteur: Gerald Viola

Das Schweizer Portal ch.ch hat im dritten Betriebsjahr die Zahl der Besucher verdoppelt, die Bekanntheit stagniert jedoch laut dem Geschäftsbericht. Die Kosten für www.ch.ch betrugen

Firmen zum Thema

Das Schweizer Portal ch.ch hat im dritten Betriebsjahr die Zahl der Besucher verdoppelt, die Bekanntheit stagniert jedoch laut dem Geschäftsbericht. Die Kosten für www.ch.ch betrugen 2007 rund 1,13 Millionen Franken. Davon müssen die Kantone die Hälfte tragen.Gemäß der vergleichenden Webstatistik verdoppelte sich 2007 die Zahl der Besuche gegenüber dem Vorjahr auf knapp 360.000 monatlich. Die Zahl der Besucher erhöhte sich um rund 40 Prozent auf etwas über 140.000. Demgegenüber stagnierte der Bekanntheitsgrad auf dem Vorjahresstand.Seit August 2007 präsentiert sich das Schweizer Portal attraktiver, übersichtlicher und einfacher in der Handhabung. Behördengänge und Informationen sind auf einen Blick ersichtlich. Die Rubrik "Wahlen und Abstimmungen" erleichtert die Meinungsbildung; Webtipps und "Spezial" weisen auf besondere Angebote wie "Das Kantonsfenster" (Selbstporträts der Kantone) hin oder die "Bildergalerie in 3D". Zudem ging das Schweizer Stellenportal auf www.ch.ch online, und das Behördenverzeichnis wurde mit Ortsplänen ergänzt. Das Schweizer Portal ch.ch ermöglicht über eine einzige Schnittstelle einen einfachen, themenorientierten Zugriff auf das gesamte Informations- und Dienstleistungsangebot von Bund, Kantonen und Gemeinden - aufgeteilt nach Zielgruppen.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2016791)