Datenschutz und Authentifizierung von Benutzeridentitäten

Schutz und Sicherheit bei Störungen im Geschäftsbetrieb

Bereitgestellt von: RSA Security

Schutz und Sicherheit bei Störungen im Geschäftsbetrieb

Wird die Zwei-Faktor-Authentifizierung deaktiviert, sind Unternehmen vielen Risiken ausgesetzt. Eine Lösung als Bestandteil des Business Continuity- oder Notfallsplans ist wichtig.

Die RSA SecurlD® Business Continuity-Option bietet eine Lösung für die Notfallverwaltung einer konsistenten Zwei- Faktor-Authentifizierungsrichtlinie, wenn zahlreiche Benutzer unter Umständen über einen längeren Zeitraum per Fernzugriff arbeiten müssen. Die Lösung ist mit RSA Authentication Manager 7.1 verfügbar und optimiert die Sicherheit Ihres Unternehmens, indem sie gewährleistet,
dass Benutzeridentitäten unabhängig vom Status Ihres Unternehmens eindeutig sichergestellt werden und der Zugriff auf kritische Anwendungen und Daten nur autorisierten Anwendern möglich ist. Die Lösung ist ein kritischer Bestandteil jedes Business Continuity- oder Notfallplans.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 18.05.09 | RSA Security

Anbieter des Whitepapers

RSA Security

Osterfeldstr. 84
85737 Ismaning
Deutschland