Vortrag: E-Rechnung - was macht der Bund? Erfolgsfaktoren für den zentralen Rechnungseingang und die Weiterverarbeitung in den Behörden

04.04.2017

27.06.2017 um 11:30 Uhr - 27.04.2017 um 12:30 Uhr

Veranstaltungsort: E-Rechnungs-Gipfel - Schloss Biebrich in Wiesbaden

Vortrag: E-Rechnung - was macht der Bund? Erfolgsfaktoren für den zentralen Rechnungseingang und die Weiterverarbeitung in den Behörden

Martin Rebs (Mitglied des Vorstandes, Schütze Consulting AG) und Dr. Donovan Pfaff (Geschäftsführer, Bonpago) halten einen Vortrag zum Thema „E-Rechnung - was macht der Bund? Erfolgsfaktoren für den zentralen Rechnungseingang und die Weiterverarbeitung in den Behörden“.

Bereits das dritte Jahr in Folge bietet der E-Rechnungs-Gipfel 2017 (vom 27. bis 28. Juni in Wiesbaden) eine Wissensaustauschplattform und ein spannendes Tagungsprogramm für Entscheider und Spezialisten aus der Öffentlichen Verwaltung und der Wirtschaft zu allen Themen rund um die eRechnung.

Martin Rebs (Mitglied des Vorstandes, Schütze Consulting AG), Dr. Donovan Pfaff (Geschäftsführer, Bonpago) und Frau Gabriele Mayer (Referatsleiterin VM I 4, Finanzmanegement, Bundesverwaltungsamt) halten einen Vortrag zum Thema „E-Rechnung - was macht der Bund? Erfolgsfaktoren für den zentralen Rechnungseingang und die Weiterverarbeitung in den Behörden“.

Inhalte des Vortrages sind:

  • Ausgehend von der E-Rechnungs-Plattform von BMI und BMF: Wann stehen welche Komponenten für wen zur Verfügung?
  • Wie werden E-Rechnungen an die Bundesbehörden übergeben?
  • Wie ist das Vorgehen im BMI-Projekt?
  • Der Verarbeitungsprozess im Detail mit Bezug zu einem Standardprozess
  • Erfolgsfaktoren für Bund, Länder, Kommunen und Privatunternehmen

Seien Sie dabei!

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.e-rechnungsgipfel.de