Suchen

Digitalfunk-Pager Schnelle Alarmierung freiwilliger Feuerwehrkräfte

Autor: Ira Zahorsky

Im Einsatzfall müssen freiwillige Feuerwehren ihre Helfer schnell, gezielt und verschlüsselt alarmieren. In Hamburg geschieht das jetzt mit 3.000 Digitalfunk-Pagern von Motorola Solutions.

Firmen zum Thema

Die Ersthelfer der Feuerwehren in Hamburg sind jetzt per TETRA-Digitalfunk-Pager von Motorola Solutions erreichbar.
Die Ersthelfer der Feuerwehren in Hamburg sind jetzt per TETRA-Digitalfunk-Pager von Motorola Solutions erreichbar.
(Bild: Motorola Solutions)

Wenn es brennt und auch bei anderen Notfällen, zählt oft jede Sekunde. Da die Einsatzkräfte freiwilliger Feuerwehren selten in der Wache vor Ort sind, muss im Notfall eine optimale Erreichbarkeit sichergestellt werden. In Hamburg statten die Feuerwehren ihre Ersthelfer mit dem TETRA-Digitalfunk-Pager von Motorola Solutions aus.

Der „Advisor TPG 2200“ soll intuitiv bedienbar sein, ein leichtes und robustes Design haben sowie über eine Akkulaufzeit von 48 Stunden verfügen. Zudem ist er nach IP54 gegen Staub und Wasser geschützt. Die Verfügbarkeit sei über das TETRA-Digitalfunknetz gewährleistet, verspricht der Hersteller. Die Nachrichten werden auf dem hellen zwei Zoll großen Farbdisplay angezeigt, worüber sich die Einsatzkräfte auch direkt zurückmelden können. Per GPS-Ortung kann die Leitstelle Nachrichten auch nur an Mitarbeiter schicken, die sich in der Nähe des Einsatzortes befinden.

Die Hamburger Feuerwehren nutzen künftig außerdem eine iTM-Lösung (Integrated Terminal Management) von Motorola Solutions. Diese soll Programmieraufgaben automatisieren und dadurch Betriebskosten optimieren.

(ID:46375174)

Über den Autor

 Ira Zahorsky

Ira Zahorsky

Redakteurin und Online-CvD, IT-BUSINESS