News SAP gründet Branchenforum für Sicherheitsbehörden

Redakteur: Gerald Viola

Die SAP wird ihr Kunden- und Partner-Ecosystem um das „Industry Value Network (IVN) for Public Security“ erweitern. In diesem Branchenforum werden Kunden, Partner und SAP gemeinsam

Firmen zum Thema

Die SAP wird ihr Kunden- und Partner-Ecosystem um das „Industry Value Network (IVN) for Public Security“ erweitern. In diesem Branchenforum werden Kunden, Partner und SAP gemeinsam Lösungen für die spezifischen Anforderungen von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben entwickeln, die auf einer serviceorientierten Architektur für betriebswirtschaftliche Anwendungen (Enterprise SOA) basieren. Das neue Branchenforum soll die Entwicklung gemeinsamer Software-Anwendungen für durchgängige Geschäftsprozesse forcieren, die SAP NetWeaver als Technologieplattform nutzen. Erste Arbeitsschwerpunkte des Forums werden das Fallmanagement im Bereich Strafverfolgung und Ermittlung, das Identitäts- sowie Notfallmanagement, die Ressourcenplanung und -steuerung sowie die informationsgestützte Einsatzplanung sein.Zu den ersten Mitgliedern des Forums zählen Softwarehersteller wie Cognitec und Daon, zwei Spezialanbieter für Biometrie-Lösungen, Idematrix, ein Hersteller von biometrischen Identitätsmanagement-Lösungen, der Anbieter von Dokumentenmanagement-Lösungen Adobe, ERSI, ein Anbieter von geografischen Informationssystemen, Open Text als Spezialist für Enterprise-Content-Management-Lösungen sowie der Netzwerkausrüster Cisco. Auch die IT-Dienstleister Capgemini und Itelligence gehören dem neuen Branchenforum an.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2016739)