Suchen

News Samtgemeinde macht sich fit für eGovernment

| Redakteur: Gerald Viola

Einen weiteren Schritt in Richtung ganzheitliches eGovernment, hat die Samtgemeinde Schladen nach eigenen Angaben in Zusammenarbeit mit dem Institut für eBusiness an der Fachhochschule

Firmen zum Thema

Einen weiteren Schritt in Richtung ganzheitliches eGovernment, hat die Samtgemeinde Schladen nach eigenen Angaben in Zusammenarbeit mit dem Institut für eBusiness an der Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel gemacht. Über die vier neuen, in Lebenslagen gegliederten Hauptkategorien „Kultur & Bildung“, „Wirtschaft“, „Tourismus“ und „Bürgerservice“ sollen die Bürger künftig alle nötigen Informationen vorfinden. Der gesamte Webauftritt wurde funktional unter den Aspekten der Barrierefreiheit konzipiert. Neu soll auch der Zusammenschluss aller Mitgliedsgemeinden zentral auf einer Plattform sein. Technisch bietet der Wechsel von einem kommerziellen Content Management System zu einer Open-Source-Lösung auf ZOPE-Basis nach Ansicht der Verantwortlichen viele Pluspunkte.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2016562)