Suchen

IT-Dienstleister trumpft mit Open Source CMS auf

RUHR.2010 stellt Typo3 auf den Prüfstand

Seite: 4/4

Firmen zum Thema

Schneller durch intelligente Caching-Konzepte

Insgesamt liefen im Januar 2010 über 5,3 Milliarden Zugriffe und 2,7 Terrabyte Traffic auf dem Server nur über die Website der RUHR.2010 – die anderen Projektwebsitesruhr-tourismus.de und business.metropoleruhr.de nicht eingerechnet.

Der Einsatz von Memcached ist aus der Sicht der Citkomm die beste Methode, um Typo3 „schnell zu machen“, ansonsten gelangt das Open Source CMS relativ schnell an die Grenzen seiner Leistungsfähigkeit. Dazu hat das System zu viel Overhead, der sich durch die Einbindung von Sonderfunktionen noch verstärkt.

Web-Content-Management-Systeme, die generierte Seiten als Dateien ablegen, sind zunächst klar im Vorteil. Man kann diesen Nachteil von Typo3 nur durch Hardware ausgleichen – allerdings nur bis zu einem gewissen Grad.

Sinnvoller ist die Entwicklung intelligenter Caching-Konzepte. Memcached bietet sich hier aus zwei Gründen besonders an: erstens ist Arbeitsspeicher bei der aktuellen Marktlage kostengünstig und zweitens ist das Konzept gut erweiterbar. Man kann jederzeit weitere Rechner dazuschalten, auf denen auch Memcached läuft. Dies ist zum aktuellen Projektstand aber nicht notwendig – eine lokale Instanz reicht aus.

Die praktischen Auswirkungen von Memcached konnten bei einer Lastsimulation im Vorfeld der Produktivsetzung des Serverclusters getestet werden:

Während die Webserver mit der Caching-Optimierung bei einer vorgegebenen Zugriffslast performant agierten und Potenzial für weitere Zugriffe aufwiesen, brach das System bei gleicher Zugriffslast nach Deaktivierung von Memcached praktisch zusammen.

In Typo3 Version 4.3 ist bereits systemseitig eine Anbindung zu Memcached vorgesehen, die aber nach ersten Untersuchungen nicht so performant zu sein scheint, wie die hier beschriebene Konfiguration. Es läuft mehr PHP-Code, bevor das Caching greift.

Genauere Benchmarks stehen aber noch aus, sodass die Performance noch nicht abschließend beurteilt werden kann.

Nicht nur die Kern-Funktionen von Typo3 bieten Optimierungspotenzial, auch Zusatzfunktionen wie die Suchfunktion der Website bieten Ansatzpunkte. So ist die bei Typo3 häufig verwendete Sucherweiterung „Indexed Search“ absolut unbrauchbar für größere Websites. Die Tabellenstruktur des Plugins ist dafür ungeeignet.

Hier verfolgt die Citkomm einen anderen Ansatz. Zu Beginn des Projektes wurde die bekannte Open-Source-Suchmaschine ht://dig eingesetzt. Diese ist ausgereift und stabil, wird aber nicht mehr weiterentwickelt. Die Arbeitsweise ähnelt Google & Co. Einmal am Tag wird die Website indiziert. Der aufgebaute Index liefert dann die Suchergebnisse, sodass auf keinen Fall eine Live-Abfrage auf die Typo3 Datenbank erfolgen muss.

Inzwischen ist ht://dig jedoch am Limit, da die Indexvorgänge aufgrund der hohen Zahl von über 15.000 zu indizierenden Seiten recht lange dauern. Daher erfolgt derzeit die Umstellung auf DataparkSearch als Nachfolgeprogramm – ebenfalls eine Open-Source-Lösung. DataparkSearch beherrscht Multithreading während des Indizierens und kann besser mit nicht lateinischen Zeichensätzen arbeiten. Auch die Qualität der Suchergebnisse ist besser. In Teilen ist diese Umstellung bereits abgeschlossen. Die ersten Praxiserfahrungen sind sehr positiv.

Betrachtet man rückblickend die ursprünglichen Ziele des Projekts, eine Plattform aufzubauen, die Synergien schafft und Kosten senkt, wurden diese sicherlich zum großen Teil erfüllt. In der Praxis stellten sich einige Aspekte allerdings anders dar als geplant.

So wurde das angestrebte Content-Sharing nicht in allen Teilen realisiert – allerdings weniger aus technischen Gründen. News und Pressemeldungen sowie Veranstaltungen werden von den Projektpartnern gemeinsam verwendet.

Da die Websites jedoch nicht alle für die gleiche Zielgruppe erstellt wurden, ist der Textstil dann doch oft zu unterschiedlich, um beliebige Texte untereinander auszutauschen. Nächste Seite: Es gibt zu wenig Typo3-Dienstleister

(ID:2044289)