IT-Projekt zum Personalwesen in der Stadt Köthen

Rekordverdächtige Projektlaufzeit

14.01.2011 | Redakteur: Manfred Klein

Das Vorurteil sagt, dass IT-Projekte stets den vorgegebenen Kosten- und Zeitrahmen sprengen. Dass es auch anders geht, hat jetzt die Bachstadt Köthen (Anhalt) mit einem ambitionierten IT-Projekt in den Bereichen Personalabrechnung und -management Zeichen gezeigt. Nach nur drei Monaten Projektlaufzeit inklusive komplexer Datenmigration aus dem alten Abrechnungssystem hat die Verwaltung der Kreisstadt die erste Abrechnung mit dem neuen Verfahren erstellt.

Zum Einsatz kommen die integrierten Produkte Mach Personalmanagement sowie Mach mecos Lohn- und Gehaltsabrechnung. Die mecos-Software wurde von der Mecom GmbH entwickelt, einer 100%igen Tochtergesellschaft der Mach AG und Kompetenzzentrum für die Personalabrechnung. Weitere Bereiche des Personalwesens, unter anderem die elektronische Personalakte und der Stellenplan, sollen bis Ende Januar eingeführt werden.

Die Stadt Köthen hat ein umfassendes Produktpaket beauftragt, das unter anderem aus den Mach-Modulen Personalmanagement, Personalkostenhochrechnung, Mitarbeiterportal, Reportgenerator und InformationManager für Dienstreiseanträge sowie den mecos-Anwendungen Lohn- und Gehaltsabrechnung sowie Reisekostenabrechnung besteht. Der nächste Projektschritt soll im März erfolgen: Dann werden die Personalkostenhochrechnung und das Mitarbeiterportal implementiert.

Parallel zum Projekt in Köthen hat die Mach AG einen kommunalen Referenzmandanten für das Personalwesen aufgebaut. Dabei handelt es sich um eine spezifische, auf die Anforderungen von Kommunen ausgerichtete Grundkonfiguration, die unter anderem bereits Lohn- und Gehaltsgruppen, Dienstarten und eine Standard-Berechtigungsstruktur beinhaltet. Auf Basis des kommunalen Referenzmandanten können weitere Kommunen das Mach-Personalmanagement mit geringem Aufwand einführen, weil jede einzelne Kommune direkt damit beginnen kann, die spezifischen Daten wie Stellenplan oder Mitarbeiterverträge einzurichten.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2049197 / Projekte & Initiativen)