Server-Datenrettung

Recovery in RAID, SAN, NAS und Exchange Servern

Bereitgestellt von: Kroll Ontrack GmbH / Kroll Ontrack

Unterschiedliche Speicher bergen auch unterschiedliche Risiken eines Datenverlustes. Lernen Sie, die Gefahrenquellen zu identifizieren und im Schadensfall richtig zu reagieren.

Das Whitepaper führt zunächst eine Bestandsaufnahme durch, wie es um die Datensicherung in deutschen Unternehmen bestellt ist. Anschließend differenziert es die spezifischen Risiken der Speichermedien und –systeme, die gegenwärtig im Einsatz sind – von magnetischen und optischen Speichern über RAID-Systeme, NAS und SAN. Fallbeispiele veranschaulichen dabei, welche Fehlerquellen große Schäden verursachen können. Ein Kapitel kümmert sich speziell um Mail-Exchange-Server.

Sie lernen, wie eine Remote-Datenrettung (RDR) abläuft und anhand welcher Kriterien Sie im Notfall einen Dienstleister für die Datenrettung auswählen sollten.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 22.09.08 | Kroll Ontrack GmbH / Kroll Ontrack

Anbieter des Whitepapers

Kroll Ontrack GmbH

Hanns-Klemm-Str. 5
71034 Böblingen
Deutschland